Gepuffte Schoko Quinoa Bits

Ein luftiger Schokogenuss!

gepuffte-Schoko-Quinoa-Bite

Puffreis war gestern – heute gibt es gepufftes Quinoa. Wir sind ja schließlich hip und voll im Trend. Ja, auch die Naschereien wollen im zeitlich ernährungsbewussten Gespräch sein … und Schokolade ist schließlich aus Kakaobohnen und die kommen vom Kakaobaum. Also voll natürlich und pflanzlich … Lasst uns also einen natürlich, pflanzlich und trendiges Leckerchen in unseren Alltag bringen …

Ich brauchte also mal wieder was Süßes. Um genauer zu sein, was Schokoladiges. Nix Neues bei mir, gell? Hatte mir also beim Einkaufen eine Packung Puffreis mitgenommen. Wer kennt’s? Is voll lecker, oder?! Ich hab dann so nebenbei, also beim Heim fahren, auspacken und einräumen der Einkäufe und was man sonst noch so macht … okay, ich gestehe und oute mich jetzt … so gut wie die ganze Packung gefuttert. Bei sowas kann ich einfach nicht aufhören. Schlimm, aber wahr. Und als ich dann so eine Packung gepufftes Quinoa verstauen wollte (brauch ich für mein selbstgemachtes Granola z.B. >>HIER<<, dachte ich so, hey, mach doch mal so ein Pseudo-Puffreis-Dinges selber. Gedacht, getan und was ist dabei herausgekommen? Schnelle und super simple Puff-Quinoa-Schoko-Bites. Und das Tolle daran … geschmacklich super flexibel, denn Ihr könnt Eure Lieblingsschokolade verwenden. Quasi jede Sorte, die Ihr haben mögt. Dann gibt immer ne kleine Abwechslung, wenn Ihr mal wieder ein paar Quinoa Snack Würfel machen wollt. Ich hab mich mal für ne Kaffee Variante entscheiden. Aber wie gesagt, bei der Schoki ist die Auswahl groß …

Gepuffte-Schoko-Quinoa-1

Für eine ca. 20x20cm Form:

Heller Teil
  • 50g Butter
  • 1 EL Honig
  • 150g weiße Schokolade
  • 50g gepufftes Quinoa
Dunkler Teil
  • 50g Butter
  • 1 EL Honig
  • 50g Zartbitter Schokolade
  • 100g Kaffee Sahne Schokolade oder eine Schokolade nach Wahl
  • 50g gepufftes Quinoa
  1. Die Form schonmal mit Frischhalte Folie auslegen und bereitstellen.
  2. Für die Schokomasse (das gilt für jede) die Butter mit der Schokolade und dem Honig schmelzen. Die Schokolade vorher grob hacken oder in Stücke brechen. Dann in der Mikrowelle bei wenig Leistung in paar Minuten erwärmen oder im Wasserbad schmelzen. Je nachdem, wie es für Euch besser funktioniert.
  3. Dann die geschmolzene Schokobutter gut verrühren und mit dem gepufften Quinoa mischen.
  4. Beide Teile nun in die Form geben und verteilen. Zuerst die dunkle Masse, dann die helle.
  5. Alles glatt streichen und in den Kühlschrank für mindestens 3-4 Stunden fest werden lassen.
  6. Danach aus dem Kühlschrank und der Form nehmen, Folie entfernen und auf meinem Brett mit einem scharfen Messer in kleine Würfel schneiden.
  7. Genießen!

Kleine Anmerkung am Rande: weiße Schokolade ist echt zickig. Bitte wirklich langsam und vorsichtig schmelzen, sonst gerinnt sie und ihr habt ne helle Pampe.

Gepuffte-Schoko-Quinoa2

Gepufftes-Schoko-Quinoa3

Kleine Mitbringsel …

So kleine schokoladige Happen sind immer eine schöne und leckere Versuchung zum Naschen und Verschenken. Sie machen sich nicht nur hübsch in einer kleinen Tüte mit Schleife. In einer Schale auf dem eigenen heimischen Tisch machen sie sich auch super. Und so nebenbei … Kollegen sind bestimmt auch angetan, wenn da so eine Dose voll einfach so rumsteht … hab gehört, dass manche Doseninhalte sogar an einem Tag gleich total und komplett vernascht sind. Ich kann Euch nur sagen, es lohnt sich. Und deshalb gibt es jetzt wieder meinen Lieblingsspruch zum heutigen Rezept …

GENUSS IST DAS HALBE LEBEN!


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.