Guinness Schokokuchen mit Whisky Karamell Soße

Eine kleine Schoko Genuss Reise

Guinness-Schokokuchen-6

Whisky und Schokolade – zwei absolute Game Player! Und wenn dann auch noch das Guinness ins Spiel kommt, dann schlägt der Genusspegel für mich bis zum Anschlag …

Schokolade – ich meine, was geht über Schokolade? Für mich gibts nix Schmackhafteres. Eigentlich logisch, so als Schoko Junkie. Und dieses braune Gold ist ja auch so super unkompliziert, was den Kombinationsfaktor angeht. Es gibt ja fast nix, dass nicht zu Schokolade passt. Sogar Alkohol und der richtig gut (Zustimmung jetzt hier von allen Schnapspralinenliebhaber). Und für heute gibts die Kombi Schokolade-Guinness/Karamell-Whisky! Zwei Traumpärchen, oder? Und für mich mal wieder eine kleine Gedankenreise nach Irland. Quasi die Vorfreude darauf, denn Ende April geht es für mich wieder auf die Grüne Insel. Diesmal für länger, als nur 3-4 Tage. Deshalb gleich mal geschmacklich darauf vorbereiten …

Guinness-Schokokuchen2

Der Guinness Schoko Kuchen …

Für eine ca. 23cm Springform:

  • 250ml Guinness
  • 150g Schokolade 70%
  • 250g Butter
  • 80g Back Kakao
  • 1 EL Honig
  • 180g Zucker
  • 150ml Buttermilch
  • 2 Eier
  • 50g dunkle Schokotröpfchen
  • 225g Dinkelmehl
  • 2 TL Backpulver
  • 1 Prise Salz
  1. Das Bier in einem Topf erwärmen und darin die Butter, die Schokolade und den Honig schmelzen. Danach für ca. 15 Minuten abkühlen lassen.
  2. In der Zwischenzeit den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen und eine Springform mit Backpapier auslegen und bereitstellen.
  3. Die Eier nun mit dem Zucker schaumig aufschlagen und mit der Guinness-Schokomischung verrühren.
  4. Die trockenen Zutaten miteinander vermischen und abwechselnd mit der Buttermilch zu der Eiermasse geben und miteinander verrühren.
  5. Zum Schluss die Schokotröpfchen unterheben und in die Backform füllen.
  6. Den Teig jetzt für ca. 60-75 Minuten backen (Stäbchenprobe nicht vergessen und evtl. mit Backpapier abdecken, falls er zu dunkel werden sollte).

Guinness-Schokokuchen3

Für die Whisky Karamell Soße …
  • 125g Butter
  • 80g brauner Zucker
  • 5 EL Zuckerrübensirup
  • 25ml Whisky
  1. Die Butter mit dem Zucker und dem Sirup schmelzen und so lange leicht köcheln lassen, bis sich der Zucker aufgelöst hat und leicht eindickt.
  2. Dann vom Herd nehmen und den Whisky dazu geben und unterrühren.

Die Whisky-Soße ist im kalten Zustand dicker und wird, wenn Ihr sie etwas anwärmt wieder flüssiger und lässt sich wieder besser gießen!

Guinness-Schokokuchen

Guinness-Schokokuchen4

 
Hüftpolster deluxe …

Wenn Ihr jetzt sagt Mensch, das ist aber eine heftige Kombi  … ja, das ist sie! Aber wenn sie so lecker ist, dann kann die Hüfte auch mal ein Auge zudrücken. Man isst ja schließlich nicht jeden Tag so einen Kuchen. Deshalb nicht zögern, ran an den Backofen und lasst die Aromen auf Euch wirken. In diesem Sinne, wie immer  nicht vergessen …

GENUSS IST DAS HALBE LEBEN!

 


2 Gedanken zu “Guinness Schokokuchen mit Whisky Karamell Soße

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.