Gin Tonic Torte

Ein Gin-niges Tortenvergnügen

Gin-Tonic-Torte5

Wenn da ein Päckchen ankommt und der Inhalt ein Backbuch voller Leckereien ist, dann muss ich Euch davon erzählen … Also macht es Euch gemütlich, stellt den Gin bereit und schmeißt doch auch gleich schonmal den Backofen an …

Als mich vor einigen Wochen dieses besagte Päckchen erreicht hat, konnte ichs kaum erwarten, den Inhalt zu durchstöbern. Denn eine liebe Bloggerfreundin und ebenso eine Rhein Neckar Blogger(in), die Jessica von Lecker macht süchtig, hat Ihr erstes eigenes Backbuch in die Welt geschickt. Und es ist ein so tolles Buch geworden. Mit Rezepten einmal durchs ganze Jahr. Toll gestaltet und auch sooo toll fotografiert. Da ist für jeden Geschmack etwas dabei. Ich bin immer noch ganz hin und weg. Jetzt haben wir, die Rhein Neckar Blogger Mädels natürlich gedacht, hey … da müssen wir mal ein paar Rezepte nachbacken. Es wird also ein paar mehr Einblicke ins Buch geben. Schaut also gerne mal bei den anderen Rhein Neckar Blogger Mädels vorbei und lasst Euch den kleinen Vorgeschmack schmecken.

Gin-Tonic-Torte

Ich hab mir also das Buch geschnappt und durchgeblättert. In der Kategorie Sommer bin ich dann hängen geblieben und da war es … DAS Rezept, dass genau für mich gemacht ist. Was könnte wohl besser zu mir passen, als die Gin Tonic Torte?! Ich als Gin Liebhaberin … das ist genau mein Ding! Hab dann gleich mal in meiner Hausbar einen passenden  Gin ausgesucht und mich direkt ans Werk gemacht …

Gin-Tonic-Torte3

Ihr benötigt eine 26cm Springform. Meine war nur 25cm im Durchmesser. War auch ganz gut, denn dann wird die Torte ein wenig höher …

Für den Teig
  • 2 Eier
  • 120g Zucker
  • 75ml neutrales Öl
  • 75ml Tonic
  • 2 EL Gin
  • Abrieb einer halben Zitrone (unbehandelt)
  • 150g Mehl
  • 1 TL Backpulver
  1. Die Eier mit dem Zucker so lange verrühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.
  2. Das Öl, Tonic, den Gin und den Zitronenabrieb dazugeben und weiter verrühren.
  3. Das Mehl mit dem Backpulver mischen und kurz unter die Masse rühren.
  4. Den Boden der Springform mit Backpapier auslegen und den Rand einfetten und mehlen. Den Teig einfüllen und bei 160º Grad Umluft ca. 30-40 Minuten backen (Stäbchenprobe)
  5. Den Kuchen auf einem Kuchengitter abkühlen lassen.

♠Kleiner Zusatz von mir: wenn der Boden abgekühlt ist, mit einem Holzstäbchen ein paar mal einstechen und mit Gin beträufeln. Dann wird der Geschmack noch intensiver und es könnte beim Essen noch lustiger werden *zwinker

Für die Creme
  • 6 Blatt Gelatine
  • 400g Joghurt (hab den cremigen genommen)
  • 300g Frischkäse (hab den Vollfett Stufe genommen)
  • 80g Zucker
  • 1-2 EL Gin (natürlich waren es bei mir 2 Löffel)
  • Saft und Abrieb 1 unbehandelten Limette
  • 1 Bund Basilikum
  • 1/2 Salatgurke
  • evtl. etwas Gin zum Marinieren der Salatgurke (von mir zu empfehlen)
  1. Die Gelatine Blätter 10 Minuten in kaltem Wasser einweichen.
  2. Den Joghurt mit dem Frischkäse und dem Zucker cremig rühren. Dann den Gin, den Saft und Abrieb der Limette dazu geben und verrühren.
  3. 100ml Wasser in einem kleinen Topf erwärmen und die Gelatine darin auflösen und in die Creme einrühren.
  4. Die Basilikumblätter klein schneiden und unter die Creme heben.
  5. Einen Tortenring um den Boden legen und die Creme einfüllen. Die Orte mindestens 4 Std kalt stellen. Besser noch über Nacht.
  6. Die Salatgurke waschen und in dünne Scheiben hobeln und mit der gut durch gekühlten Torte belegen.

♠ Jessica schreibt noch, wer den vollen Gin-Geschmack genießen möchte, mariniert die Gurkenscheiben noch mit dem Gin. Also ich kann das nur empfehlen *zwinker

Gin-Tonic-Torte1

Gin-Tonic-Torte2

Fazit und so …

Wenn ich das Gin Tonic Torten Rezept bepunkten müsste, würde es ganz klar ne dicke 10 bekommen. Funktioniert super und der Geschmack ist großartig. Die zusätzlichen Testesser waren allesamt begeistert. Diese Torte hab ich mit Sicherheit nicht das letzte Mal gebacken. Ganz sicher! Und das Backbuch an sich ist wirklich zu empfehlen. Es hat eine schöne Übersicht und alles ist gut erklärt. Die Rezepte sind, wie oben schon erwähnt, den Jahreszeiten angepasst und es ist für jeden etwas dabei. Das Buch könnt Ihr bei Jessica über ihren Shop bestellen, es gibt es aber auch in den regionalen Buchhandlungen (ISBN 978-3-00-071293-7) und bei Amazon.

Gin-Tonic-Torte4

Und zum guten Schluss, liebe Jessica … Shoutout an dich und deine Crew für dieses tolle Backbuch und ich bin mir sicher, es wird nicht das Letzte sein! In diesem Sinne möchte ich beim Durchblättern und einem Gin Tonic nochmal erwähnen…

GENUSS IST DAS HALBE LEBEN!


8 Gedanken zu “Gin Tonic Torte

  1. Soooooonja! Das Traumtörtchen passt ja wirklich zu Dir wie die Faust aufs Auge. Ein perfect Match! Und wie hast Du bloß die Gurkenscheibchen so perfekt gehobelt? Die sehen ja aus wie geklont. Wirklich ein Augenschmaus und ich bin sicher, auch ein Gaumenschmaus!
    Ganz liebe Grüße aus Holland,
    Marion

    Gefällt mir

  2. Wieso wusste ich nur dass Dir das Rezept so gut gefällt 😍 Das Törtchen sieht mega gut aus ich würde so gerne jetzt ein Stück davon vernaschen. Danke für den schönen Beitrag und die lieben Worte zu meinem Backbuch. Ich freue mich so sehr darüber 🥰
    Liebe Grüße aus dem Leckerhaus
    Jessica 🧡

    Gefällt mir

    1. Gib zu, dass hast du NUR für mich ins Buch gebracht *lach
      Bei mir als GIN Nase war ja klar, wenn ein Rezept aus dem BUch, dann kann es ja nur dieses sein!
      Ich liebs und hätte es nicht besser machen können.
      Vielen Dank für die tolle Torte!

      sonnige Grüße
      Sonja

      Gefällt mir

    1. Hallo Gunni,
      Du kannst die Gelatine durch Agar Agar ersetzt. Das dürfte kein Problem sein. Du musst nur schauen, wieviel du für 6 Blatt Gelatine benötigst. Wie man Agar Agar genau verarbeitet kann ich dir leider nicht sagen. Hab es noch nicht ausprobiert.
      Viel Spaß beim Nachbacken und danach genießen
      Ginnige Grüße
      Sonja

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..