Christmas Scones

Schnell Scones mit weihnachtlicher Note

Christmas-Scones4

Für eine schnelle Leckerei auf der Weihnachts-Kaffeetafel, zum Afternoon Tea oder einfach so auf die Hand … Scones sind so einfach und schnell zu backen, Hauptsache die Butter bleibt kalt …

Scones hab ich zum ersten Mal in Irland gegessen. Um ehrlich zu sein, ganz unspektakulär am Flughafen in Dublin. So ohne nix. Also ohne Butter, Marmelade oder Clotted Cream. Es waren ganz simple und schnöde Scones und so ohne das ganze drumherum mit Tea Time und so, hatten sie jetzt keinen WOW-Effekt bei mir ausgelöst. Vielleicht waren es aber auch nicht gerade die Besten. Zumindest waren sie mir in Erinnerung geblieben und ich habe ihnen irgendwann mal, in meiner Backlaune eine Chance gegeben, in die WOW-Effekt Richtung zu kommen. Und das Ergebnis… sie haben jetzt nicht gerade den WOW-Effekt bekommen, aber ein leckeres Schmeckt-mir! Und für diese Scones hab ich ein bissl Weihnachten ausgegraben und in den Teig gesteckt. Genau das Richtige zur jetzigen Zeit. Ich sag Euch, die schmecken jingelig yummy …

Christmas-Scones2

Für 8 Scones:

  • 250g Dinkelmehl
  • 1 EL Backpulver
  • 2 EL Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 60g kalte Butter
  • 150ml kalte Buttermilch
  • 50g gehackte Cranberrys
  • 35g Sckokostückchen (zartbitter)
  • 30g geh. Haselnüsse
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Msp. Nelken
  • 1 Msp. Kardamom
  • Orangenschalenabrieb
  • 1 Ei zum Bestreichen
  1. Den Backofen auf 190º Ober-/Unterhitze vorheizen und ein Backblech mit Backpapier auslegen.
  2. Das Mehl sieben und mit den restlichen trocknen Zutaten, inkl. Gewürze und Orangenschale vermischen.
  3. Die Butter dazugeben und zuerst mit der Gabel, dann evtl. noch mit den Fingern zügig mit der Mehlmischung verarbeiten. Nicht kneten, damit die Butter recht kalt bleibt.
  4. Es entsteht eine krümelige Mischung und in diese dann noch die Cranberrys, Haselnüsse und die Schokostückchen vermengen.
  5. Jetzt noch die Buttermilch dazugeben und alles mit einem Löffel vermengen, bis das Mehl eingearbeitet ist.
  6. Den Teig auf das Backblech geben und ca. 2-3 cm stark und kreisförmig ausrollen.
  7. Mit einem Teigtrenner oder einem Messer in 8 gleich große Stücke teilen, wie bei einem Kuchen.
  8. Die Dreiecke etwas auseinander legen und mit dem Ei bestreichen.
  9. Die Scones für ca. 20-25 Minuten goldig backen.

Christmas-Scones1

Christmas-Scones3

So ein süßes Brötchen …

… schmeckt natürlich frisch aus dem Ofen am allerbesten. Und jetzt ein kleiner Tipp von mir. Am anderen Tag schmecken sie genauso gut, wenn man sie für ein paar Sekunden in die Mikrowelle steckt. Dann sind sie schön soft und etwas warm. So lecker! Jetzt vielleicht ein bissl Crème fraîche und etwas geschlagene Sahne dazu … Muss ich noch mehr sagen?! In diesem Sinne gebt den Scones dieser Welt mehr Aufmerksamkeit und wie immer nicht vergessen …

GENUSS IST DAS HALBE LEBEN!


2 Gedanken zu “Christmas Scones

  1. Das klingt hinreißend, danke (und sorry, dass ich so lange nicht zu Besuch war, die vergangenen Wochen und Monate waren irre). Und kalte Butter muss man aktuell ja nur vor die Haustür legen. :)

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.