Bananen Galette

Schnell und einfach – für spontanen Genuss!

Bananen-Galette4

Für Überraschungsmomente und Schnellschüsse … Die Galette – ein easy Backvergnügen mit geschnackvollem Ergebnis …

Hier gibt es mal wieder Futter für die Rubrik „Quick & Easy“. Mit einfachen Zutaten und ratz fatz gemacht. Wenns also mal wieder flott gehen muss und Ihr vielleicht auch gar keine große Lust auf ne große Back Session habt, dann seid Ihr mit der Galette echt super dran. Ohne Form und ohne groß Chi Chi, gibts lecker Gebackenes für Zwischendurch. Und das ist hier nicht die einzige Galette auf dem Blog. Im Menü unter „Für den Gaumen“ und „Tarts& Crumbles“ findet Ihr zwei Weitere Galetts und auch unter „Herzhaftes“ hab ich eine würzige Variante. Also, schaut mal rein, vielleicht kommt Ihr auf den Geschmack. Ich persönlich mag sie super gern. Und nicht nur, weil sie so simpel zu backen ist …

Bananen-Galette

  • 275g frischer Blätterteig (25x40cm)
  • 3 Bananen mittelgroß
  • 200g Vanillepudding
  • 3 EL gemahlene Mandeln
  • 1 Ei
  • 2-3 EL Honig

 

  1. Den Blätterteig schonmal aus dem Kühlschrank nehmen. Er sollte ca. 10 Minuten vor Verarbeitung Zimmertemperatur bekommen und den Backofen auf 200º Ober-Unterhitze vorheizen.
  2. Den Blätterteig dann auf einem Backblech mit Backpapier ausrollen und mit dem Vanillepudding bestreichen. Dabei einen Rand von ca. 3cm aussparen.
  3. Die Bananen schälen und jede Banane der Länge nach in drei Teile schneiden.
  4. Die gemahlenen Mandeln auf dem Vanillepudding verstreuen und mit den Bananenstreifen belegen.
  5. Jetzt die Ränder einklappen und mit einem verquirlten Ei bestreichen.
  6. Zum Schluss die Bananen noch mit Honig bestreichen und evtl. noch mit ein paar gehackten Mandeln und Pistazien betreuen.
  7. Die Galette nun im Backofen für ca. 25-30 Minuten backen, bis sie der Blätterteig gut aufgegangen ist und eine schöne Farbe bekommen hat.

 

Bananen-Galette1

Bananen-Galette2

Einfache Zutaten …

Der Vorteil dieser Galette ist natürlich, dass Ihr alle Zutaten schon fertig kaufen könnt. Es steht Euch selbstverständlich frei, ob Ihr den Vanillepudding und den Blätterteig selbst machen wollt. Beim Pudding wäre ich noch dabei, aber beim Blätterteig definitiv raus. Diese Galette ist ja schließlich eine schnelle Nummer, deshalb auch die fertigen Zutaten. Und wenn Ihr keine Bananen mögt, belegt sie einfach mit einem Obst Eurer Wahl. In diesem Sinne … viel Spaß beim Belegen und auch diesmal nicht vergessen …

GENUSS IST DAS HALBE LEBEN!

 


Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.