Schnelle Schoko Soft Cookies

Mein neuer Heißhunger – Besieger!

Schneller gehts nicht …

Schoko-Soft-Cookies4

Wenn der kleine Heißhunger kommt … und er geht mit Sicherheit an Niemanden einfach so vorbei … dann ist Panik angesagt, wenn nix Süßes im Haus ist! Aber da hab ich ne schnelle Lösung und ein gutes Rezept. Also holt die zarten Haferflocken aus dem Vorrat und lasst uns backen!

Diese gesunde Cookie-Alternative ist mir vor kurzem im Netz über den Weg gelaufen und ich habs endlich geschafft, sie auszuprobieren. Allerdings wollte ich was Schokoladiges und ich hab mich da ein bissl geschmacklich, kreativ ausgetobt. Ich steh ja total auf den Zuckerersatz Banane und nehme schon seid längerem keinen weißen raffinierten Zucker mehr und vermisse ihn auch nicht. Aber deswegen wird es hier bestimmt kein „Healthy“ Blog werden. Ich probiere aus und achte einfach etwas mehr auf die Zutaten und genau das hab ich hier bei den Schoko Soft Cookies auch gemacht …

Schoko-Soft-Cookies

Für ca. 14 Soft Cookies:

  • 1 sehr reife Banane
  • 80g zarte Haferflocken
  • 1 TL Zimt
  • 1 EL Kakao
  • 2 TL Vanilleextrakt
  • ca. 40g Schokotröpfchen oder gehackte Schokolade (vorzugsweise Zartbitter)
  • evtl. etwas Wasser

 

  1. Den Backofen auf 180º Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Die Banane mit einer Gabel gut zerdrücken und mit den restlichen Zutaten vermischen.
  3. Falls der Teig etwas zu trocken ist, ein bisschen Wasser dazugeben, damit alles schön gleichmäßig verteilt ist.
  4. Jetzt mit angefeuchteten Händen kleine Kugeln formen (jeweils einen Teelöffel als Maß) und auf ein Blech mit Backpapier legen.
  5. Mit einer Gabel die Kugeln leicht andrücken und das Ganze für ca. 10-15 Minuten backen.
  6. Wenn sie dann leicht abgekühlt sind, am besten gleich mal einen Cookie probieren!

Schoko-Soft-Cookies3

Schoko-Soft-Cookies1

Immer diese optischen Verwirrungen …

Sie sehn ja schon ganz sweet aus, fast schon wie kleine Mini Frikadellen *lach, hab ich mir gedacht, als ich sie von Backblech genommen hab. Aber sie sind definitiv vegan, wenn ihr auch schön Zartbitterschokolade verwendet (will ich hier mal betonen)!  Und natürlich hab ich nicht lang gefackelt und gleich mal probiert. Klare Sache. Und ich hab beschlossen, dass diese kleinen Kerle nicht nur ein süßer Snack gegen Heißhunger werden, sondern auch super als kleines „Frühstück to go“ sind. Ab in die Tasche und aufm Weg zur Arbeit oder wohin auch imma, sichs schmecken lassen … Und weils so Spaß macht, sag ich auch diesmal wieder …

GENUSS IST DAS HALBE LEBEN!


4 Gedanken zu “Schnelle Schoko Soft Cookies

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.