Joghurt Dessert mit Mango

Mein schnelles Sommer Dessert

für Leichtgenießer!

Joghurt-Mango-Cremedessert4

Ein bisschen Sommer … ne kleine Hitzewelle … Lust auf was Süßes … und wenig Kalorienarmes im Kühlschrank … bedeutet gleichzeitig … kreativ werden und einen kleinen Snack zusammen basteln …

So siehts nämlich aus, wenn man bei der Hitze nix kochen mag (weil … zu warm), zum Salat schnippeln einfach die Kraft fehlt (weil … zu warm) und die schnell geschmierte Stulle auch nix mehr kann (weil … bei zu warm, einfach schon zu oft gegessen). Jetzt kommt noch erschwerend dazu, dass ich wiedermal so einen kleinen Anflug auf was Süßes hatte. Ist ja bei mir jetzt nicht gerade ne Seltenheit *grins ! Also mal kurz in den Kühlschrank geguckt und den Joghurt gesehn (hab ich ja imma zu Hause) und im „schlimmen Schieber“ (das ist die Schublade mit den ganzen Kalorien anhaftenden Leckareien) noch eine angebrochene Packung Haferkekse gefunden. Die Notfallration *zwinker. Obst technisch war, außer Heidelbeeren und Äpfel nix da. Ich also, Notfallration 2.0 genutzt. Ein kleiner Supermarkt in meiner Straße. Perfekt für die kleine Shoppingmöglickeit, wenn was fehlt. Dort hab ich dann Mango und Maracuja gekauft und ab gings dann an mein leichten und fruchtigen „Abendsnack“ …

Joghurt-Mango-Cremedessert3

Für 4 Portionen:

  • 400g cremigen Joghurt
  • Honig/Agavendicksaft zum Süßen
  • 6 Haferkekse
  • 1/2 Mango
  • 2 Maracuja
  1. In 4 kleine Gläschen jeweils 1 Haferkeks zerkrümeln.
  2. Den Joghurt mit dem Honig oder dem Agavendicksaft nach Bedarf süßen und in die Gläschen verteilen. Das sind pro Glas so ca. 3-4 EL
  3. Die halbe Mango in kleine feine Würfel scheiden und auf die Creme geben.
  4. Je das Fruchtfleisch einer halben Maracuja auf die Mango geben und das Ganze dann noch mit einem halben Haferkeks garnieren.
  5. Fertig ist das schnelle, leichte und figurfreundliche Sommerdessert …

Joghurt-Mango-Cremedessert2

Joghurt-Mango-Cremedessert

So ein kleiner Snack tuts auch …

… wenn ich fürs Abendessen eigentlich keinen großen Hunger hab (ihr wisst schon, weil … zu warm) und dann gerne was Frisches und Fruchtiges schnabulieren mag. In diesem Fall hab ich natürlich jetzt nicht die ganzen 4 Portionen wie im Rezept angegeben gegessen. Bei mir wars die Hälfte und ich habs dann einfach hochgerechnet. Natürlich könnt ihr da auch mit den Früchten oder den Keksen variieren. Ist ja nix in Stein gemeißelt …

So jetzt hoffe ich, dass es nicht noch ne 3. Hitzewelle geben wird und löffel dann mal genussvoll an meiner Portion weiter. Ach und nebenbei … wie imma nicht vergessen …

GENUSS IST DAS HALBE LEBEN!

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.