Mango Kokos Overnight Oats

 Mein Protein – Sommer – Power aus der Schale …

Bester Start in den Tag!

Mango-Kokos-Overnight-Oats4.jpg

Da hat doch bei mir das Porridge gerade echt keine Chance mehr … zumindest mal über die Sommerzeit … ich hab mich sozusagen frisch verguckt …

〈Hier könnte evtl. Werbung im Spiel sein – hab wiedermal Skyr verwendet und das auch noch selbst bezahlt! Also reiner Eigennutz, weils schmeckt …〉

Also, so ein paar Haferflocken über Nacht ausm Kühlschrank sind ja schon wirklich was ganz feines. Hab ja letztens mal die Matcha Overnight Oats verbloggt. Und weil die so mega einfach und flexi zu machen sind, hab ich da wieder was zusammen gemixt und diesmal isses ein kleiner Protein-Knaller geworden. Jep! Also genau das richtige für die Sportler unter euch, die nach den Proteinen schreien. Denn ohne Pro’s – keine Muckis *lach. Und ich hab mich dann an eine Sommer-Variante gemacht. Soooo lecka sag ich euch. Mit Mango und Kokos. Könnt ich jeden Tag essen. Und so wirds dann was mim Power Frühstück …

Mango-Kokos-Overnight-Oats

 

Für 1 Portion:

  • 60g kernige Haferflocken
  • 100g Skyr
  • 60g Mango (frisch oder TK)
  • 1-2 EL Kokosflocken
  • 50ml Kokosmilch (ungesüßt)
  • 1/2 – 1 sehr reife Banane
  • 1 EL Protein Pulver (optional)
  • Erdbeern

 

 

 

  1. Wir starten mit der Banane, die in einer Schale mit einer Gabel zu einem Brei zerdrückt wird.
  2. Die Mango, entweder in einem Hächsler zusammen schreddern oder mit einem scharfen Messer fein hacken. Es ist egal, ob gefroren oder frisch (bei der gefrorenen würd ich sie dann etwas antauen lassen).
  3. Die Mango dann mit der Banane vermischen und alle restlichen Zutaten dazugeben.
  4. Alles gut umrühren und abgedeckt über Nacht im Kühlschrank schlummern lassen.
  5. Am nächsten Morgen kommt dann nur noch etwas gehackte Mango, Kokos und natürlich (weil ja schließlich gerade Erdbeerzeit ist) ein paar Erdbeeren dazu.
  6. Jetzt noch mit einem Löffel bewaffnen und das Frühstück einfach genießen!

Mango-Kokos-Overnight-Oats1

Neu entdeckte Frühstücksliebe …

Also, vor nem halben Jahr noch hätte ich große Augen gemacht, wenn man mir gesagt hätte, dass ich unter der Woche mindestens 2-3 mal morgens frühstücken werde. Ich bin nämlich eher ein Wochenend-Frühstücker und futtere unter der Woche mein Obst über den Morgen verteilt. Ja, so ändern sich die Gewohnheiten. Is aber ja gar ned schlimm. Solange es sowas gesundes is und nicht diese fettigen und süßen Plunderteile (könnt ich aber locker auch, mal davon abgesehn *zwinker ).

Mango-Kokos-Overnight-Oats3

Porridge oder Overnight Oats?

Ich hab mich klar entschieden. Im Winter gibts wieder Porridge (könnt ihr einmal >> HIER<< und einmal >>HIER<< reinschauen). So leicht warm isser schon genau richtig für kalte Tage. Und jetzt, im Sommer sind es definitiv die Overnight Oats. Schön ausm Kühlschrank ohne Herd und Mikro. Einfacher gehts ned. Super vorzubereiten und am nächsten Morgen nix großartig machen. Vielleicht noch ein paar Früchte drauf. Aber das geht ja auch direkt am Abend noch. Und wer morgens mal etwas verschläft und die Zeit im Nacken hängt, der schnappt sich seine Oats und hat dann Frühstück „To Go“. Sehr praktisch, wie ich finde. In diesem Sinne, schlummert gut und vertraut auf eure Oats! Und nicht vergessen …

GENUSS IST DAS HALBE LEBEN!

 

Werbeanzeigen

2 Gedanken zu “Mango Kokos Overnight Oats

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.