Quark Zimt Auflauf

Mein Sattmacher –

Süßer Auflauf zum Frühstück!

quark-zimt-auflauf4

Meine Frühstücks – ich – futter – mich – voll – Phase geht weiter … und diesmal mit einem absoluten Sattmacher! Natürlich weiterhin ohne weißen Zucker und ohne Mehl, dafür wieder mit viel Proteinen und mega viel Yummy! 

Und ich war wirklich sehr überrascht, wie lange mich dieses warme und süße Frühstück satt gehalten hat. Und das mag zurzeit echt was heißen. Ich bin nicht nur sportlich sehr viel unterwegs. Ich ess auch übelst viel. Und so unter uns … ich glaube, ich entwickel mich zur Fressmaschine, was dann wiederum nicht gerade vorteilhaft wäre. Auch bei einer „gesunden und Diät-ähnlichen Ernährung“, kann man zu viel essen und zunehmen. Jep, jetzt isses raus und faktisch nicht vom Teller zu wischen. Jetzt heißt es zusammen reißen und wieder vernünftig werden. Auch wenns schwerfällt, weil alles so lecka ist. Und damit man auch laaaaange satt bleibt, ist dieser Quark Auflauf genau das Richtige. Eine gute Portion und er hält einem mal  locker bis zu 6 Stunden im Zaum . Also zumindest war es bei mir so :-) …

quark-zimt-auflauf2

 

Für 1 Portion:

  • 250g Magerquark
  • 1 Ei
  • 50ml Milch oder Mandelmilch
  • 50g zarte Haferflocken
  • 1 EL Birkenzucker
  • 1 EL Proteinpulver Vanille (optional)
  • 1/2 TL Zimt
  • Heidelbeeren
  • 1 Clementine
  • etwas Kakao zum Bestäuben

 

 

 

  1. Backofen auf 200° Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Den Quark mit dem Ei und dem Birkenzucker mit einem Schneebesen glattrühren.
  3. Dann die restlichen Zutaten dazu geben und durchmischen.
  4. Die Masse jetzt in eine kleine, ofenfeste Form füllen und mit den Heidelbeeren und den Clementinen Filets toppen (bei frischen Clementinen wirds etwas friemelig mit dem Schälen der Filets – ihr könnt auch welche aus der Dose nehmen, aber achtet auf ungesüßte …)
  5. Den süßen Auflauf dann für ca. 20-30 Minuten backen, bis es stockt und goldig wird :-) …
  6. Dann nur noch mit etwas Kakao bestäuben und es sich einfach nur schmecken lassen!

quark-zimt-auflauf3

Variantenreich ohne Ende …

Genau das ist dieses schnell zusammengerührte Frühstück. Einfach mit Gewürzen spielen und mit Obst variieren. Super lecka  mit Apfel oder Birnen, Banane oder auch mal mit Rosinen bzw. Cranberries. Also wer da nicht Lust auf etwas Low Carb und Proteine hat … mit nem guten Sportprogramm  dazu… da purzeln die Pfunde :-D …

quark-zimt-auflauf

Es lohnt sich …

… ein bissl Zeit fürs Frühstück einzuplanen. Und so lange brauchts jetzt auch wieder nicht, um dann etwas Leckares zwischen die Geschmacksnerven zu bekommen. Also probiert es aus. Einkaufsliste ergänzen und ran an den Auflauf. Seid kreativ, wenn ihr nicht mit Heidelbeeren und Clementinen  warm werdet. Bin gespannt, was ihr daraus macht und wie es euch schmecken wird. Und es bleibt auch bei Low Carb wieder dabei …

GENUSS IST DAS HALBE LEBEN!

 

Werbeanzeigen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.