Kokos Pancakes mit Himbeer Püree

 

Bester Start in den Tag –

Früüüühstück !

 

kokos-pancakes5

Was das neue Jahr so bringen wird? Hoffe doch mal gaaanz viel Gutes. Viele leckare Sachen und gaaaaanz viel Genuss…

Ich hab 2018 abgeschlossen, zugeschweißt, versiegelt, ein dickes, fettes Seil drum gewickelt und ab ins Nirwana geschickt. Es war nicht unbedingt das beste Jahr. Jetzt nicht vom Bloggen her, aber sonst gab es nur Sch…. und so. Dinge, die man nicht braucht und auch sonst kann man es eher streichen. Und deshalb hab ich beschlossen … 2019 wird echt super! Voll motiviert kitzel ich meine sportliche Seite noch einen Tick mehr raus und wills einfach mal wissen. Aber was bringt der ganze Sport, wenn man nicht drauf achtet, was man isst. Ja ich weiß, nach Weihnachten und Silvester springen alle dann im neuen Jahr auf den „Abnehm-Zug“ auf. Laaaaangweilig … Aber mal ehrlich … Das neue Jahr beginnt nun mal am 01.Januar. Können ja auch nix dafür, wenn Weihnachten und Silvester so knapp davor ist. Also bleibt ja nur die Contenance beim Essen gleich direkt im neuen Jahr. Und ich fang dann auch gleich mit dem Frühstück an.  Mein erstes, lecka Frühstück 2019 waren diese Low Carb Pancakes. Und nein, ich werde jetzt nicht zum Sporty-Healthy-Fitness-Body-Blog und ja, Low Carb kann auch echt lecka sein  …

kokos-pancakes3

 

5 Stück / 1 Portion:

  • 2 Eier
  • 65g Magerquark
  • 1 EL Kokosflocken
  • 2 EL Birkenzucker (altern. Honig)
  • 2 EL Kokosmehl (altern. Mehl)
  • 1 Msp. Weinsteinbackpulver
  • 1 Prise Salz
  • 1 Msp. gem. Vanille
  • TK Himbeeren (aufgetaut)
  • Heidelbeeren zum Toppen

 

 

  1. Die Eier mit dem Magerquark, der Vanille, Salz und dem Birkenzucker glatt rühren. Alternativ könnt ihr natürlich auch normalen Zucker, Honig oder Agavendicksaft zum Süßen nehmen. Aber wir wollen ja ein bissl Healthy bleiben ;-) .
  2. Dann nur noch die Kokosflocken, das Kokosmehl und das Backpulver untermischen.
  3. In einer Pfanne etwas Öl erhitzen und je 2 Löffel für einen Pancake hineingeben. Alle 5 jetzt langsam, bei mittlerer Hitze backen. Nicht zu früh umdrehen, denn dann können sie auseinaderfallen. Wenn man sie vorsichtig lösen kann, dann mit Hilfe von 2 Pfannenwender drehen und fertig backen.
  4. Während die Pancakes vor sich hin brutzeln, eine gute Handvoll Himbeeren pürieren und evtl. etwas Süßen.
  5. Bringen wir den Stapel auf den Teller! Einfach die Pancakes, abwechselnd mit 1 TL  Himbeerpüree übereinander schichten, noch ein bissl Püree obendrauf und mit Kokosflocken und Heidelbeeren (frische Himbeeren sehn auch super aus) garnieren. Fertisch ist euer lecka, Low Carb Frühstück! Yumm …

kokos-pancakes1

Es schmeckt und satt wird man auch …

… wenn man gleich die richtigen Mengen und Mixtur der Zutaten kombiniert. Meine erste Fuhre landetet nämlich im Mülleimer. Das Kokosmehl quillt super. Hab ich jetzt auch rausbekommen. Der erste Teig war zu trocken und wollte nicht so wie ich. Aber man wurschtelt dann eben so lange rum, bis das Rezept sitzt und das Frühstück einfach lecka wird.

kokos-pancakes2

kokos-pancakes4

Genuss oder Verdruss?

Was soll ich sagen. Genuss natürlich! Wie schon gesagt, ich werde nicht zum Low Carb Blog mutieren. Ich hab nur für die nächsten paar Monate (ich verrat jetzt nicht wie viele) eine persönliche Challenge begonnen und dazu brauchts halt die dementsprechende Ernährung. Und da ich gerne genieße und das auch ganz wichtig für mich ist, wollte ich euch einfach zeigen, dass man auch mit Low Carb Food genießen kann. In diesem Sinne bleibt es hier weiterhin mit dem Motto …

GENUSS IST DAS HALBE LEBEN!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.