Walnuss Cranberrie Brownies

 

Christmas Brownies

für Schokokuchen-Verrückte!

 

Xmas-Brownies4

〈Werbung – wegen Brownie-Liebe & Shop-Nennung, Verlinkung und das einfach nur so〉

New York  ist weiterhin „in da house“ … diesmal mit Schokolade und Cranberries … und ja … ich glaube, ich bin besessen ;-)) …

Besessen von dieser Stadt, dem leckaren Food und dem Gedanken, bald über den großen Teich mitten ins Herz des Big Apple zu reisen. Jawohl, hab ich mir ganz fest vorgenommen. Die Erinnerungen meines 1. Trips nach Manhattan poppen seid der Party mit den Rhein Neckar Bloggern ständig wie Popcorn auf. Meine erste Inspiration war ja die Deko zum New York Christmas Dinner. Die Zweite dann der New York Chocolate Chip Cheesecake und jetzt meine Lieben, haben es mir die Brownies angetan. Nicht nur der Cheesecake wird in der Stadt, die nie schläft gerne gegessen. Ne, die Brownies sind dort auch heiß begehrt. Angeblich soll es die Besten bei Fat Witch Bakery im Chelsea Market geben. Naja, ich werds dann testen, wenn ich dort bin ;-) . Aber bis dahin sind diese kleinen Schokoschnittchen ein super Übergang …

Xmas-Brownies2

 

Für eine 20x20cm Form:

  • 2 Eier
  • 200g Butter
  • 90g braunen Zucker
  • 90g Muscovadozucker
  • 75g Bitter-Schokolade (75%)
  • 65g Mehl
  • 50g Walnüsse
  • 50g Cranberries
  • 2 TL Zimt
  • 1 TL Vanillepaste
  • 1 EL Kakao

 

 

 

  1. Wir bereiten vor … Die Backform mit Backpapier auslegen und beiseite stellen. Den Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen .
  2. Die Butter mit der Schokolade zusammen schmelzen und gut verrühren. Etwas erkalten lassen.
  3. In der Zwischenzeit die Eier mit den beiden Zuckersorten und der Vanillepaste verquirlen und cremig aufschlagen.
  4. Das Mehl mit dem Kakao und dem Zimt vermischen, sieben und mit einem Schneebesen nur soweit unter die Schokomasse rühren, bis das Mehl nicht mehr zu sehn ist.
  5. Cranberries und Walnüsse kurz grob durchhacken und mit einem Löffel leicht unter den Teig heben.
  6. Die Brownie-Masse in die vorbereitete Form füllen und im Backofen für ca. 35-45 Minuten backen.
  7. Die Brownies dann in der Form abkühlen lassen. Mit Puderzucker bestäuben und in Würfel schneiden. Lecker – Lecker – Lecker :-) !

Xmas-Brownies3

Ob braun oder blond …

Wir lieben alle Kuchen. Obwohl Brownies oder Blondies ja eigentlich und genau genommen keine richtigen Kuchen sind. Sind halt anders … irgendwie … aber egal … sie schmecken einfach zum Niederknien gut. Und so flexibel beim Kombinieren der Zutaten. Und der Knaller … man kann ihnen dann so mega coole Namen geben. Total irre, wie z.B.  Chilli Chocolate Chip Cookie Douge Brownies mit Fudgy Kern  … oder so ähnlich :-D . Also … ran ans Texten und dann ans Backen!

Xmas-Brownies1

Weihnachten kann kommen …

Sind ja jetzt nur noch ein paar Tage, bis zum Weihnachtsfest. Und bis dahin, lassen wir uns doch einfach treiben, mit vielen leckaren Plätzchen, Glühwein, Cheesecakes und Brownies ;-) . Ignoriert die ganzen bösen Kalorien (ich tu das auch gerade) und lasst es euch einfach schmecken.Wie sagen wir immer so schön? Im neuen Jahr nehmen wir alles wieder ab :-D . Aber jetzt sind wir noch im alten Jahr und deshalb … ihr wisst schon …

GENUSS IST DAS HALBE LEBEN!

 

Werbeanzeigen

3 Gedanken zu “Walnuss Cranberrie Brownies

  1. Hallo Sonja.
    Ich habe jetzt extra drei viermal die Zutaten durchstöbert, ich glaube du hast die Mehl menge bei den Zutaten vergessen, könntest du bitte das Rezept noch ergänzen.
    Eine wundervolle Weihnachtszeit wünsche ich dir.
    Grüße,
    Jesse-Gabriel

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.