New York Christmas Party

Weihnachten auf  Big Apple Style!

(Event der Rhein Neckar Blogger)

NY-Xmas-Party33

〈Werbung, da Namensnennungen und Verlinkung und das ganz freiwillig〉

Wenn die rote Nase von Rudi (dem Rentier) aufgeregt im Garten aufleuchtet, Santa verdutzt im Rasen sitz, der Grinch irritiert am Fenster vorbeihuscht, die Weihnachtselfen große Augen machen und Jack Frost langsam dahin schmilzt … dann kann das wahrscheinlich nur eins bedeuten … jup, die haben sich verlaufen :-D !

Aber wie kann das sein? Alle falsch abgebogen? Müssen sie wohl, denn bei uns hier in Deutschland sind sie ja bekanntlich nicht am richtigen Platz zum Weihnachtsfest. Die müssten eigentlich in den USA sein. Definitiv nicht hier. Könnte allerdings daran liegen, dass es bei uns (in diesem Falle den Rhein Neckar Bloggern) hier mächtig glitzert und funkelt. Der Duft von leckarem Essen ums Haus zieht, die Zuckerstangen verführerisch auf der Tischdeko trohnen und alles in bunte Lichter gehüllt ist.

Okey, ich sags mal so …wir habens getan. Wir, die Rhein-Neckar-Blogger haben unsere Xmas Party 2018 veranstaltet (also unsere Weihnachtsfeier).  Aber nicht nur irgendeine (sonst wären wir ja nicht wir ;-) !) Wir haben New York in die Rhein Neckar Region gebracht und haben ein NEW YORK CHRISTMAS DINNER auf die Beine gestellt.

NY-Xmas-Party10

 

Bis ins kleinste Detail …

… haben wir unsere New Yorker Upper Eastside – Party ;-) geplant. Typisch amerikanisches Essen wurde aufgefahren und ich habe mich wiedermal an die Dekoration geschmissen. Ist mal gar nicht so einfach, so ne New Yorker High Society Party auszustatten. Und dann auch noch mit Low Budget. Man kann ja übelst Kohle für Dekos hinlegen, wie bestimmt einige von euch auch schonmal erfahren durften. Und wir sind ja auch nicht gerade nur 4-6 Personen. An unserer Tafel haben genau 11 Mädels geschlemmt und Spaß gehabt. Bedeutet, zusätzlich zur eigentlichen Dekoration habe ich noch 11 Platzsets und 11 Servietten organisiert. Aber dazu gleich!

NY-Xmas-Party19

Der New York Christmas Style …

Ja, wie isser denn nu? Wochenlang hab ich mir , so neben allen anderen Dingen, mein kreatives Köpfchen zerbrochen. Gequalmt hat es schier, aber mein Konzept stand dann irgendwann. Glamour und Glitzer sollte es haben (is ja nun eigentlich nich so mein Ding, näh!). Ich habe Bücher gewälzt und Fotos gesichtet. Bunte Lichter – ein MUSS. Die Farbe Rot war auch überall zu sehn. Aber klar war auch, kitschig sollte es nicht werden. Eher sowas edles mit Style. Also die Basis stand dann. Weiß-silber mit nem Hauch rot und buntem Touch. Gebongt und dann gleich umgesetzt. Und nicht nur der Tisch erstrahlte im New Yorker Glanz. Wir brauchten einen Baum. Denn was ist  bitteschön ein New York Christmas Dinner ohne einen Baum? Genau. Nix! Also, schwenken wir mal kurz zu ihm rüber.

DER BAUM – ich sag nur – eine mega riesige, supertolle und hamma mächtige Nordmanntanne durfte mit uns glänzen. An dieser Stelle möchte ich nochmal ein riesiges Dankeschön an die Baumschule Huben in Ladenburg rüberschicken. Sie haben uns für diesen Abend diese tolle Tanne spendiert und unserem Dinner ein pompöses Ambiente vermacht. Und auch hier waren die Farben weiß-silber mit einem Hauch rot angesagt. Und die bunten Lichter durften auch nicht fehlen (genauso wie der Baum am Rockefeller Center ;-) ) …

 

Pailetten ohne Ende …

Nicht nur ich habe an diesem Abend geschillert und geblinkt (außnahmsweise ;-) ). Um uns herum hab ich mit verschiedenen Bling-Bling-Artikeln gearbeitet. Bin in natürlich in den Farben geblieben und hab darauf geachtet, dass es auch hier glitzert und glimmert. Wer aus unserer Region kommt (Rhein Neckar Kreis), kann mal in Wiesloch beim Florapark Wagner vorbei schauen. Dort habe ich einige (nicht alle) meiner Dekorationsartikel her. Es gibt einen riesigen Weihnachtsmarkt und ich bin mir sicher, ihr werdet etwas finden! Aber kommen wir nun endlich zum eigentlichen Hauptaugenmerk.

DER TISCH! Bei der Artikelauflistung gebe ich die Mengen an, die ich für unseren Tisch gebraucht habe. Unsere Tafel war 2,40m  bei einer Breite von 80/95cm. Je nachdem, welche Größe euer Tisch hat, müsst ihr die Anzahl dementsprechend anpassen …

NY-Xmas-Party2

 

 

  • weiße Kunst-Tannengirlande 270cm
  • 1 Drahtlichterkette bunt 5m/100LED’s
  • 1 großer, weißer Apfel
  • 7 weiße kleinere Äpfel (versch. Größen) „Big Apple“ …ihr versteht ?! ;-)
  • ca. 70 Kugeln in 2-3 Größen und versch. Farben
  • 22 rote Mini Kugeln
  • 12 Kunst-Zuckerstangen
  • 8 Glitzersterne
  • ca. 10 Glasdiamanten
  • 20 silberne Sternstecker

 

 

 

  1. Ok, Let’s start … die Basis für unsere Tischdeko. DIE GIRLANDE. Ein super Gerüst zum Fixieren der Kugeln. Damit ich in der Mitte den „Big Apple“ platzieren konnte, habe ich die Girlande einmal mittig zur Schlaufe gelegt und somit eine Art „Nest“ gebogen. Kleiner Tipp: Wenn ihr an den Tischenden eine Person setzen wollt, dann kürzt die Deko (Girlande) so ein, dass ca. 35-40cm zum Tischende frei bleibt.     Damit die Girlande etwas dichter wirkt, habe ich die Spitzen etwas eingebogen und somit „gekürzt“. Das schön hinstrubbeln nicht vergessen ;-) …
  2.  Als Nächstes habe ich dann in gleichmäßigen Abständen die kleineren, weißen Äpfel auf die Girlande gelegt und zwischen die Girlandendrahtdinger ( keine Ahnung wie die „Zweige“ jetzt eigentlich heißen :-D …) geklemmt. Dann einfach die  ganzen Kugeln nach und nach an der Girlande befestigen. Einfach die Öse der Aufhängung über so einen Girlandendraht (oder so ähnlich) ziehen. So könnt ihr die verschiedenen Kugeln gut fixieren und noch in Position schieben ohne das eine wegrutscht. Nur zum Schluss müsst ihr dann einige dazwischen klemmen. Funktioniert aber gut.
  3. Jetzt heißt es, buntes Licht dazu wurschteln. Die Batteriebox der Lichterkette am besten gleich so platzieren, dass man sie gut in der weißen Kunstgirlande verstecken kann. Ich hab sie mittig an einer Seite unter dem Gestrubbel versteckt. Da kommt man auch später noch gut dran, falls die Lichterkette keine Fernbedienung haben sollte ;-)  (ist übrigens super bequem …). Und jetzt den Draht der Kette einmal rauf und runter zwischen den Kugeln schlängeln und etwas einarbeiten. Kleiner Tipp auch hier: Lichterketten immer anschalten und dann einarbeiten. Egal ob am Baum oder woanders. Dann kann man sie gleichmäßiger anbringen).
  4. Wenn die Kette nu dran ist, mit dem Klein-Klimbim weiter machen. Die roten Mini Kugeln einfach in manche kleinen Lücken legen, die Sterne, Brillies und die Zuckerstangen verteilen und fertisch ist eure edel-look Tischgirlande aus lauter Kugeln.

 

 

Eine Seite der New York Times …

… wollte ich unbedingt als Platzset haben. Und was ich mir mal in den Kreativkopf gesetzt hab, dass will ich dann auch haben. Und dabei hat mich dann unsere liebe Anja von Schwetzchen tatkräftig unterstützt. Sie hat erstmal die Original New York Times ergattert. Allerdings war das Titelbild und der Beitrag … sagen wir mal … nicht ganz so treffend für uns. Was sie am Ende draus gemacht hat … der Knaller sag ich nur. Sie hat ein komplett neues Titelblatt designt. Mit einem tollen Foto vom Baum des Rockefeller Centers (und ja, das Bild dürfen wir erlaubt benutzen ;-) ) Den Text hat sie komplett auf unsere Xmas Party umgeschrieben und somit ein ganz besonderes Platzset geschaffen. Danke Anja für deine tolle Idee und Umsetzung. Wer also im Photoshop fit ist, kann ein tolles, individuelles und persönliches Platzset designen (wer es nicht so mit PS hat, kann auch eine Collage erstellen und diese dann nach Bedarf kopieren). Und um dieses dann Essfest zu machen, brauchst du eigentlich nur 3 Dinge.

  1. Plakatkarton
  2. Sprühkleber
  3. durchsichte Klebefolie

Wie viel ihr von den jeweiligen Materialien braucht, hängt von der Stückzahl der Sets ab. Müsst ihr also ausrechnen. Und wie bastelt man das jetzt zusammen? Ganz easy …

NY-Xmas-Party3

  1. Die Titelseite auf DIN A3 ausdrucken.
  2. Mit Sprühkleber auf den Plakatkarton kleben und gut feststreichen. Einmal mit einem scharfen Cuttermesser sauber ausschneiden.
  3. In unserem Fall, um es noch mehr aufzuwerten, hab ich als Nächstes ein silberglitzerndes Washi Tape zur Hälfte an den Rand entlang geklebt und dann um die Kante geschlagen. Dann gibt es einen sauberen Abschluss.
  4. Jetzt nur noch die durchsichtige Klebefolie über das Papier kleben (Vorsicht, damit keine Luftblasen entstehen). Im Idealfall einen Rand von ca. 2-3cm stehen lassen und diesen dann um die Kanten kleben. Auch hier sieht es sauberer aus und es kann nix unter die Folie kommen.
  5. Und super ist … man kann das Platzset abwischen. Ihr seht, ich hab an alles gedacht ;-) .
  6. Kleiner Tipp auch hier wieder: Wer ein Laminiergerät für DIN A3 hat … Ihr wisst, auf was ich raus will?! ;-)

 

NY-Xmas-Party30

Servietten und deren Ringe …

Und wenn wir gerade beim Zusammenarbeiten sind … unsere Näh-Maus, die Susanne von Pearl’s Harbor , hat mit mir die Servietten kreiert. Sie hat sich ihre zarten Finger blutig gestickt, um jeden von uns eine personalisierte Serviette zu machen. Nein Spaß, aber Stunden sind da schon drauf gegangen, bei 11 Servietten (somit habt ihr dann auch euer Namen-Schild für die Sitzordnung im Kasten). Auch an dich ein ganz liebes Dankeschön, für Teamwork mit tollem Ergebnis :-) .

NY-Xmas-Party20

Kommen wir zum DIY für das Zusammenhalten der Serviette. Nennt sich Serviettenring und geht mega simpel. Ihr braucht dazu nur  3 Dinge … (kennen wir ja schon :-D)

  1. silberner Aludraht (auch Mausdraht genannt)
  2. 1 Zuckerstange (oder etwas anderes?)
  3. silberner Glitzerstern (oder was auch imma du da drauf kleben willst)

Und auch hier wieder … Menge je nach Anzahl der Ringe …

NY-Xmas-Party16

 

  1. Sucht euch ein passendes, rundes Etwas, um den Draht drumherum zu wickeln. Bei mir war es ein Körperspray. Wollte auch mal etwas anderes tun, als nur zum gut- Duften da zu sein ;-D . Der Durchmesser ist in dem Fall ca. 4,5cm.  Den Draht dann einmal ansetzten und ganze 3 mal um das Etwas wickeln, damit wir eine gleichmäßige Spirale bekommen. Vorsichtig allerdings beim Wickeln. Der Draht ist sehr weich und somit verbiegt er sich schnell wieder.
  2. Die beiden Enden leicht, im besten Fall mit einer Rundzange, eindrehen und die Zuckerstange daran befestigen.
  3. Mit dem Heißkleber den Stern auf den Draht kleben und fertisch ist euer Serviettenspiralring.

 

Fehlt jetzt nur noch die Serviette. Also wie ich die gefaltet hab, damit es so aussieht, wie es bei uns aussah … ähm ja… (sorry it’s a little bit late now) also ich zeigs mal eben kurz, hoffe, es ist verständlich so …

 

New York Styling braucht auch New Yorker Food …

Und da bin ich dieses mal raus. Ich hab mich um den Deko-Chi-Chi-Teil gekümmert und hab an diesem Abend gnadenlos geschlemmt. Mich sozusagen einmal durch das Dinner gefuttert. Und es war sooooo lecka. Und so sah es aus … das Schlemmen …

First the beginning – Der Cosmopolitan …

NY-Xmas-Party1

Dann folgte das Essen…

Starter – Main Corse – Dessert

 

 

 

Und das war nur ein kleiner Vorgeschmack, was die Mädels da alles in ihrer Küche gezaubert haben. Von einer göttlichen Süßkartoffelsuppe über Brussels sprouts salad (Rosenkohlsalat), Pastrami Mini Bagels (I was so in Love) und einem mega lecka „Rosted Turkey“. Und von dem süffigen Eggnog und den ganzen Sweet Things rede ich erst gar nicht. Schaut unbedingt bei den Mädels vorbei. Die verraten mit Sicherheit noch ihre Rezepte ;-) …

 Hier noch ein paar Impressionen zum Abschluss …

NY-Xmas-Party25

 

NY-Xmas-Party17

 

NY-Xmas-Party

In the end …

… war es eine geniale Weihnachtsfeier. Mit allem, was dazugehört. Wir haben für einen Abend New York zu uns geholt. Ich liebe ja solche Motto Party’s. Da kann man sich richtig austoben und für ein paar Stunden mal in eine andere Welt wechseln. Kann ich nur empfehlen. Macht riesig Spaß. Und mit den Rhein Neckar Blogger Mädels erst recht. Danke an alle für diesen tollen Abend. An Jessica für die Location (P.S. ihr habt ne mega lässige Einfahrt beim Rausfahren ;-) ) und an Katja, Andrea und Stefan für die musikalische Untermalung (ja, wir haben auch ab und an mal ein „Privat Concert“ ;-) ).

So, jetzt hab ich euch aber mal zugetextet. War auch diesmal echt a lot of work und einiges mit DIY. Ich hoffe, ihr könnt etwas Inspiration mitnehmen und hattet Spaß beim Lesen. Das Jahr ist bald rum und ich sag nur so viel … wir sind wieder am planen :-D …

Und wie immer sag ich auch diesmal wieder mit der  Erkenntnis …

GENUSS IST DAS HALBE LEBEN !

 

 

 

 

 

 

 

Advertisements

5 Gedanken zu “New York Christmas Party

  1. Du Hammer-Deko-Queen! Ich bin total verknallt in dieses Foto von der Tischdeko von oben. Wieso bin ich nicht auf den Tisch gestiegen? ;-)) Der Wahnsinn! Wie überhaupt die ganze Deko. Auch wenn ich das jedes Mal sage … dieses Mal hast Du Dich wieder selbst übertroffen! Und Glitzer & Glamour steht Dir ausgesprochen gut. Dieses Kleid … LOVE IT!!!

    Gefällt mir

    1. Thank you so much … meine Liebe :-) in jeder Hinsicht. Ich versuch imma, mein Bestes zu geben und es nahezu perfekt (aber was ist das schon?!!) umzusetzten. Es macht imma wieder riesig Spaß, mit euch Events zu veranstalten ;-)
      Und was das Glitzer & Glamour betrifft … Ich bleib wohl eher bei meinem alten Style, wobei ich mich ab und an mit etwas geschiller der Pailletten anfreunden kann :-D …

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.