Spinat Feta Muffins

 

Buffet-Food für das Barcamp 2.0

der Rhein Neckar Blogger

 

Spinat-Feta-Muffins2

〈Werbung – weil Namensnennung und so …〉

Wenn es heißt „Barcamp-Zeit“ und 10 Bloggermädels einen Sonntag miteinander verbringen, dann heißt das … 1. viel Input … 2. mächtig viel Spaß … und 3. übelst viel und lecka Food …

Unser 2. Barcamp (der Begriff bedeutet eine offene Tagung mit offenen Workshops, welche von den Teilnehmern selbst organisiert und gehalten werden) ist jetzt zwar schon ein Weilchen her, aber ich wollte euch meinen Beitrag unseres super leckaren Schlemmerbuffets nicht vorenthalten. Letztes Jahr hatten wir auch schon eins. Ihr könnt >>HIER<<  mal kucken, wie es so war und was da so abging ;-) … Und  >>HIER<< gibts nen kleinen Einblick von diesem Jahr. Aber kommen wir doch gleich zum wichtigen Teil der Dinge. ESSEN! Ich hab also diese veggie Muffins gebacken …

Spinat-Feta-Muffins1

 

Für 12 Muffins:

  • 120g Spinat (frisch oder tiefgefroren)
  • 250g Mehl
  • 3 TL Backpulver
  • 1/2 – 1 TL Salz
  • 100g Schafskäse
  • 60g Pinienkerne
  • 1 Ei
  • 250ml Buttermilch
  • 50ml Pflanzenöl
  • Pfeffer/Paprika scharf

 

 

 

  1. Backofen auf 180° Ober-/Unterhitze vorheizen. Muffinblech oder Silikonform einfetten und mehlen.
  2. Pinienkerne kurz ohne Fett in einer Pfanne anrösten und zur Seite stellen.
  3. Alle trockenen Zutaten und Gewürze miteinander vermengen.
  4. Ei und Öl kurz verrühren und mit der Buttermilch verquirlen.
  5. Den tiefgefrorenen Spinat auftauen und das Wasser ausdrücken. Frischen Spinat waschen und kurz andünsten und einmal durch hacken.
  6. Den Schafskäse in kleine Würfel schneiden oder klein bröseln und zusammen mit den Pinienkernen und dem Spinat in die Mehlmischung geben und vermengen.
  7. Die Eiermasse jetzt unter die Mehl-Gemüsemischung rühren, aber nur solange, bis kein Mehl mehr zu sehn ist.
  8. Den Teig in die Muffinförmchen verteilen und ca. 25-30 Minuten backen.
  9. Wie immer nach dem Backen mindestens einen zum Test probieren ;-) …

 

Spinat-feta-Muffins3

Sie sind herzhaftig veggie …

Süße Muffins gibts ja imma wie Sand am Meer. Dabei sind diese runden Handhäppchen auch salzig so lecka. Als Beilage zu nem schönen Essen anstatt Knödel, Nudeln und Co. sind sie mit ner tollen Soße nicht zu verkennen. Aber auch auf einem Brunch-Buffet in kalter Variante, wie bei uns auf dem Barcamp, schmecken sie super. Das diese hier jetzt veggie geworden sind, war reiner Zufall ;-) . Wer gerne etwas Fleischiges dabei haben möchte … was soll ich sagen … wir sind ein freies Land :-D .

Spinat-Feta-Muffins

Kreativ sein ist alles …

Also haut rein in den Muffinteig, was euch so in den Sinn kommt. Egal ob veggie, fleischig oder vegan … Hauptsache es schmeckt und macht glücklich ;-) … süß oder salzig … in dem Fall auch wurscht … Muffins sind die Camäleons unter den Backwaren. Super einfach und mega vielseitig! Probiert es aus und ihr werdet nix anderes mehr backen wollen ;-D … und immer wieder dran denken …

GENUSS IST DAS HALBE LEBEN !

web-barcamp-2-rhein-neckar-blogger-2018

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.