Red Dinner Table (Event)

Die Party in ROT …

Mein Red Dinner Table!

Zum Blog-Event der Rhein-Neckar-Blogger

 

Red-Dinner-Table21

Überall tauchte sie auf … sie umgab uns sozusagen bis in die letzten Ecken unseres Genusstreffens … das Essen, Getränke, die Dekoration, ja sogar unsere Kleidung hatte diese imposante und provokative Farbe. Sie war uns über den ganzen Abend ein präsenter Begleiter und … wir haben sie nicht bereut … DIE FARBE ROT!

〈Werbung, da Personennennung, Blogverlinkung und Spaß in freiwilliger Sache〉

Und wie kommt man jetzt darauf, ne rote Party zu veranstalten? Ja, eigentlich ganz einfach. Als wir, die Rhein Neckar Blogger, letztes Jahr unsere White Dinner Party hatten, waren wir so angefixt, dass wir auf jeden Fall im nächsten Jahr (also dieses) wieder eine farbige (gilt Weiß jetzt als Farbe? Da streiten sich die Spezialisten wohl immer noch) Schlemmer – und Spaßorgie veranstalten wollten. Ja, und wir haben es getan! Ganz unverfroren, ungeniert und eben in Rot. Wir dachten, Rot könnte mal etwas anderes sein und zumindest gibt es genug rote Lebensmittel, um locker schmackhafte Leckareien zu zaubern. Und somit stand es dann fest. Unser Red Dinner war geboren…

Red-Dinner-Party-Rhein-Neckar-Blogger

Bei mir lag nun die Aufgabe, ein Ambiente zu schaffen, um diese Party, sagen wir mal, in die rechte Farbe zu rücken ;-) . Und das war in erster Linie mal nicht so einfach, denn rot kann dann schonmal schnell overdose wirken. Außerdem muss man auch ein wenig aufpassen, damit die Deko nicht einen bestimmten … sagen wir mal, leicht lasziven Touch bekommt (wenn ihr wisst, was ich meine ;-) ). Meine Eingebung hatte ich dann in einem meiner Lieblings-Shoppingstores … dem Baumarkt! :-D . Einmal gemütlich durch geschlendert und schon machts bähm. Aber jetzt schnack ich nicht mehr viel drumrum … jetzt wird gebastelt und dekoriert und um solch einen Red Dinner Tisch auf eure Party zu bekommen, braucht ihr folgende Dinge:


  • 1 Polycarbonat Paneele 20cm breit / 120cm lang (Baumarkt)
  • LED Draht-Lichterkette mit 100 Lichter/10m  (Batteriebetrieb)
  • 3-4 rote Glas-Mosaik-Fliesenmatten (Baumarkt)
  • roter Blumenbindedraht
  • ca. 7 Gläser für die Blumen (2 Größen)
  • rotes, dünnes Satinband
  • evt. rote Filzschmetterlinge
  • Teelichter in weiß oder rot
  • rote Geranien
  • rote Servietten
  • weiße Tischdecke

Red-Dinner-Table1

Vorbereitung ist alles …
  1. Die Plexipaneele solltet ihr auf eure Länge des Tisches angleichen. Ich hab hier 120cm bei einem Tisch von 200cm länge gewählt, da am Kopf auch noch Personen sitzen sollten. In der Regel bekommt ihr eine 200cm lange Paneele und müsst sie absägen. (Wer kein spezielles Sägeblatt hat, kann eines für Metall benutzen).
  2. Dann zieht ihr mit einem Stäbchen (ich hab da ein chinesisches Essstäbchen genommen und das Ende dran gewickelt) die Drahtlichterkette durch die Hohlräume der Panele. Schön gleichmäßig, damit das Licht später auch entsprechend stimmungsvoll rüber kommt. Die Batteriebox hab ich mit weißem Papier (Butterbrotpapier) umwickelt.Red-Dinner-Table18
  3. Für die roten Drahtbälle hab ich einfach den Blumenwickeldraht mehrmals um meine Hand gewickelt, dann zu einem Ball geformt und weiter mit dem Draht bearbeitet, bis ich die jeweilige Größe des Balles hatte. Das geht gut, indem ihr ein ganzes Stück Draht abwickelt und dann den angefangenen Ball in den Händen umher rollt. Dann dreht sich der Draht um die Kugel und sie wird immer größer. Ist vielleicht etwas Übung erforderlich, aber es funktioniert ;-)
  4. Jetzt gehts noch an die Glassteinchen. Diese Mosaikmatten haben ein Maß von 30x30cm. Die kleinen, roten Glassteine sind in Reihe auf ein Netz geklebt. Um den Rand der Panele zu verschönern, müsst ihr bei dem Maß 120cm, 10 /2er Reihen abschneiden. Das geht super mit der Schere. Nur noch an den Rändern das weiße Gittergewebe sauber entfernen und ihr habt eure roten Bausteinstreifen für den Rand der Lichterfläche. Diese nun einmal an der Plexipaneele außenrum anlegen. An den beiden kurzen Seiten der Paneele, die Glassteinstreifen rechts und links am jeweils ersten Steinchen einschneiden, damit der Abschluss schöner wird. Die Batteriebox hab ich unter einem Stück Glassteinstreifen versteckt.
  5. Wenn dann die Tischdecke liegt, die mit der Lichterkette versehene Plexipaneele in der Mitte des Tisches positioniert ist und der rote Glassteinrand liegt, kommen die Gläser an die Reihe. Dazu habe ich ein paar einfache Trinkgläser verwendet. Die großen mit einem dünnen Band geschmückt und ungleichmäßig, aber doch in leichter Gruppierung auf der Paneele verteilt. Unter einige der Gläser habe ich ebenfalls ein 9er Quadrat aus den Mosaikmatten geschnitten und als Untersetzer benutzt. Dann noch ein paar kleiner Streifen zwischen die Gläser platziert (vorher allerdings, die Streifen zurechtschneiden, für unter das Besteck)
  6. Jetzt noch die vorgefertigten Drahtbälle zwischen die Gläser legen, die Schmetterlinge platzieren und noch ein paar Teelichter für zusätzliche Stimmung (am besten auf eines der Glassteinchen) verteilen.
  7. Jetzt kommen die Geranien zum Einsatz. Eigentlich bin ich ja kein Geranienfreund. Aber ich dachte, ist mal etwas anderes und als Schnittblume in einem Glas oder Vase jetzt nicht gerade gängig. Also, ran an die Pflanze, die Blütenstiele mit etwas Blattwerk abschneiden und in die Gläser verteilen und etwas Wasser nicht vergessen! Die Pflanze selbst, könnt ihr noch in euren Garten pflanzen.
  8. So jetzt noch fertig eindecken. Das Besteck auf die vorgeschnittenen, roten Glassteine legen, die Servietten zu einer favorisierten Form falten und fertig ist der Red Dinner Tisch. Eine Mischung aus Eleganz (durch die beleuchtete Paneele und den Glassteinen) und lockerem Flair ( durch die Geranien und den Schmetterlingen).

Red-Dinner-Table13

Rot gehts weiter …

Und weil die Deko ja nur das Ambiente beeinflusst, haben dann ein kleines deftiges Buffet und natürlich auch ein süßes Buffet unsere Geschmacksnerven zum Explodieren gebracht. Und so nebenbei …  unseren Bauch auch ;-) .  Es gibt so viele rote Lebensmittel, mit denen man so ein tolles, rotes Buffet auf die Beine stellen kann.

Gemütlichkeit bei stimmungsvollem Licht …

Ja und so sah es dann zu etwas später Stunde aus. Als wir gut gesättigt, durch all die super leckaren Speisen, gemütlich plaudernd, mit den roten Getränken zusammen am Tisch saßen und lustige und tolle Gespräche aufkamen. Als dann noch die Tischdeko zum Leuchten gebracht wurde, war der Abend dann schließlich mehr wie gemütlich …

Red-Dinner-Table17

Red-Dinner-Table16

Am Ende ist zu sagen …

… es war wieder ein gelungener Abend im „echten Leben“ (wir sagen das ja gerne so ;-) ). Und es ist immer wieder kulinarisch himmlisch und menschlich eine Bereicherung, wenn wir so ein Event auf die Beine stellen. Ich freu mich immer wie Bolle, denn es ist immer lustig, lecka, gemütlich und Horizont-erweiternd (man bequatscht ja dann doch ein paar Dinge ;-) ). Und ich hoffe, dass da noch viele solcher Abende oder Tage kommen werden. Ach was sag ich da … ganz bestimmt sogar!

Red-Dinner-Table20

In diesem Sinne dann mal Cheers, lasst es euch gut gehn und bleibt kulinarisch am Ball, denn wie immer, sag ich auch dieses Mal wieder …

GENUSS IST DAS HALBE LEBEN!

Advertisements

3 Gedanken zu “Red Dinner Table (Event)

  1. Oh Sonja, wie schön Du das geschrieben hast! Und ich muss das erst lesen, um zu erkennen, dass sogar die Drahtbälle selbstgemacht waren. Ich dachte – hüstel – die seien gekauft. 🙈 Hab noch einen wunderbaren Sonntag!
    Herzlichst, Conny
    PS: Welche Farbe wird’s als Nächstes?

    Gefällt mir

    1. Hey Conny! Danke dir… ja dieses Bälle sind günstiger, wenn man sie selbst macht,aber ich seh es als Kompliment. Dann hab ich’s ja recht gut hinbekommen 😉
      Dir auch noch nen schönen Sonntag! Und die Farbe? Man wird sehn😉

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.