Spargel Erdbeer Pizza

 

Pizza Pizza – Sommer Pizza !

Let’s get veggie …

Spargel-Erdbeer-Pizza1

Fruchtig, leichte Sommerpizza … definitiv Veggie … und mit nicht viel Tam Tam … hat eindeutig Genießer-Potenzial und gehört sowas von in die geht-mal-zackig-schnell- Rubrik …

Da es ja Spargelzeit ist und ich dieses lecka Gemüse jeden Tag essen könnt, hab ich sie mal nicht abgekocht, angebraten oder zu nem Süppchen verarbeitet. Diesmal sind sie auf ner Pizza im Backofen gelandet. So wie Gott sie schuf (also schon geschält natürlich ;-) ) und dachte mir dann noch … och, so ein bissl fruchtiges darf schon auch noch mit drauf. Überlegen musste ich ned lang und natürlich war der erste Gedanke dann … ERDBEEREN! Klar, näh?! ;-)  Und weils ja wie so oft in letzter Zeit schnell gehen muss, darf es dann auch schon ein fertiger Pizzateig sein. So für mega busy Menschen, die bepackt nach Hause kommen, tierisch Hunger haben und sich nicht, wie so oft, ne schnelle Schnitte schmieren wollen (es soll jene welche geben, die wissen, wovon ich spreche ;-) ). Der Genuss soll ja auch nicht zu kurz kommen …

Spargel-Erdbeer-Pizza

Für ca. 2 Portionen

  • 1 Packung frischen Pizzateig
  • 4-5 Stangen weißen Spargel
  • 4-5 Stangen grünen Spargel
  • 3-4 große Erdbeeren
  • 125g Mozzarella
  • Basilikum zum Garnieren

 

  • 1/2 Becher Creme fraiche
  • 1 EL Schmand
  • 6 große Basilikumblätter
  • Salz/Pfeffer

 

  1. Backofen auf 230° Ober-/Unterhitze vorheizen.
  2. Den Pizzateig auf ein Blech ausrollen und die Ränder etwas nach innen einrollen, damit ein leichter Rand entsteht (wer die Zeit für einen homemade Pizzateig hat, kann gerne einen machen, allerdings ist dieses ja ein quick & easy Rezept ;-) … ).
  3. Für die Basis der Pizza werden Creme fraiche und Schmand vermischt und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt. Basilikum wird fein gehackt und unter die Creme gerührt. Das Ganze wir jetzt auf den Pizzateig verstrichen.
  4. Jetzt kommt der Mozzarella zum Einsatz. Einfach in Scheiben schneiden und diese dann etwas zerreißen. Die entstanden Käsefetzen auf der Creme verteilen.
  5. Den Spargel schälen (am besten beim ansässigen Spargelbauern kaufen, wenn vorhanden, denn die haben meistens eine sensationelle Spargelschälmaschine und das erleichtert das Schälen imenz ;-) …)  und in mundgerechte Stücke schneiden. Falls es zu dicke Stücke gibt, einfach nochmal der länge nach halbieren. Beide Spargelsorten auf der Pizza verteilen.
  6. Jetzt noch die Erdbeeren in etwas dickeren Scheiben schneiden und ebenfalls die Pizza damit belegen.
  7. Jetzt heißt es, ab in den Ofen, auf die unterste Schiene und ca. 40 Minuten backen.
  8. Es wird sehr saftig werden, aber das verdunstet noch und die Pizza wird echt lecka werden. Vor dem Servieren noch etwas Pfeffer darüber geben und mit frischem Basilikum garnieren. Sooo gut …

Spargel-Erdbeer-Pizza2

Zeitmanagement ist alles …

Die Herstellung geht ja wirklich echt zackig. Und den Spargel schon geschält kaufen ist natürlich der absolute Knaller. Denn … I HATE Spargel schälen. Finds total nervig und das ganze Prozedere dauert mir einfach zu lang. Deshalb … einmal durch die Maschine jagen lassen und totale Gelassenheit breitet sich aus. Und wer jetzt denkt … Mensch, 40 Minuten im Ofen is ja nicht gerade zackig. Und was ist mit dem Hunger?!  Alsoooo … jetzt wären wir beim Zeitmanagement.  Während die Pizza im Ofen ihren Teint bekommt, kann man dann schonmal unter die Dusche hüpfen. Solche anlastenden Dinge wie … Spülmaschine ausräumen, eine Maschine Wäsche waschen, einmal Wohnung durchsaugen aber auch wichtige Emails schreiben oder aufgeschobene Telefonate führen. In 40 Minuten lässt sich echt ne Menge erledigen. Und man wird etwas dabei vom knurrenden Magen abgelenkt. Und man hat später um so mehr Zeit für die kleinen, schönen Dinge im Leben. Welche auch immer das sein mögen ;-) . Die kann man dann echt genießen … zusammen mit der Pizza natürlich ;-) ! Und weil Genießen eines der tollsten Dinge im Leben ist … haltet euch ran und vergesst wie immer nicht …

GENUSS … ihr wisst schon ;-)

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.