Tierisch wilder Ostertisch

 

Wilde Hasen

mit Dschungel Flair …

Tierisch-wilder-Ostertisch7

〈Werbung ohne Auftrag〉                                                                                                                        Hase Hase Osterhase … dieses Ostern wird mal tierisch wild … Tiger- und Leopardenhasen lassen wir aufm Tisch rumspringen … und mein Blutdruck musste anscheinend mal wieder getestet werden … ich sag nur DHL ;-) …

Ja, wo fang ich an? Bein Blutdruck oder doch erstmal bei den wilden Hasen? Ok , fangen wir einfach mal bei der Deko an :-) . Heute ganz wild und ein bissl tierisch … also tierisch wild ;-) … kommt der Osterhase mit seiner dschungeligen Tischdeko um die Ecke gehoppst. Und weil ich mal ein bissl Aktion in die Tradition bringen wollte, hab ich da ein paar Tigerlillies und Leopardenhoppsis für euch auf den Tisch gebracht. Ganz auf versteckter Eiersuche für euer Osterbrunch. Und dazu hab ich einiges zusammen gesammelt. Natürlich heißt es auch hier wieder kein MUSS, sondern nur Beispiele für eine individuelle Tischdekoration … Ich hab verwendet:

Tiersic-wilder-Ostertisch12

  • Hasendrahtzaun
  • goldener Sprühlack
  • weiße Hühnereier
  • Animal Print Papier
  • Animal Print Servietten
  • Serviettenkleber
  • goldener Draht
  • LED Draht-Lichterkette
  • Reagenzgläser
  • 2 Holzleisten (ca. 100x3cm)
  • Lappmoos
  • rote Papageientulpen
  • versch. Blätter (z.B. Monstera, Aralienblatt etc.)
  • Animal Print Schokoladenhasen und Eier von Lindt
  • evt. braunen Tischläufer oder braunes Papier
  • Schere, doppelseitiges Klebeband, Pinsel etc.

 

Vorbereitung ist alles …
  1. Wer einen braunen Tischläufer hat, kann den super gut als Untergrund benutzen. Alternativ geht auch Papier o.ä.
  2. Für den Grundaufbau hab ich 5 Hasendrahtröhren mit den Maßen H:23cm / Ø11cm (2 Stück) und H:14cm / Ø10cm (3 Stück) gebaut. Den Draht einfach auf die jeweiligen Maße zuschneiden und dann zu Rolle zusammen drahten. Wenn ihr schon goldenen Draht kaufen konntet – SUPER – falls nicht, die Drahtrollen mit goldenen Lack besprühen.
  3. Die Reagenzgläser hab ich mit einem Animal Print Papier beklebt. Das bekommt ihr entweder im Bastelgeschäft oder im Internet. Einen Streifen Papier je nach Maß der Gläschen zurechtschneiden, umwickeln und mit Tesafilm fixieren. Dann am Rand oben mit dem Golddraht ein paar mal umwickeln und an den Drahtrollen befestigen (am besten ihr platziert die Hasendrahtrollen schon in der Mitte des Tisches oder hinteren Drittel eures Buffets und drahtet dann nach eigenem Impuls die Reagenzgläser dran … ) .
  4.  Jetzt noch die beiden schmalen Holzlatten mit dem gemusterten Papier bekleben und als optische Begrenzung außen neben die Drahtgeschichte legen …
  5. Bei den Tiger und Leo-Eiern, hab ich die Serviettentechnik angewandt. Ihr braucht nur ein passendes Motiv Servietten, den Kleber und einen Pinsel. Bei den Servietten die Schichten trennen und kleine Stücke des geprinteten Teiles mit dem Kleber auf das Hühnerei kleben. Und  immer wieder mit Kleber überpinseln …
Der Dschungel ruft …
  1. Um den kleinen Mini Tropenwald zu basteln, wird erstmal das Lappmoos verteilt. Schön als Streifen um und in die Drahtrollen platzieren und zu einem kleinen Teppich zusammenlegen.
  2. Jetzt die LED-Lichterkette  (ihr könnt natürlich auch 2 oder 3 benutzen) einmal durch die Rollen ziehen. Am Tischende die Batteriebox unter dem Moos verstecken.
  3. Die Reagenzgläser mit etwas Wasser füllen und die Papageientulpen hineinstecken (nicht zu lang lassen, sonst könnten die Drahtrollen leicht umkippen. Einfach mal kurz die Platzierung prüfen und ggf. umdrahten).
  4. Dann noch die einzelnen Grünblätter (ich habe hier kleine Monstera, Aralienblätter, Zamioculcas und Alocasiablätter genommen) nach Belieben in die Drahtröhren stecken. Die Zamiostiele hab ich zwischenrein auf das Moos gelegt.
  5. Fertisch ist der Urwald ;-)
Die wilden Hasen und Eier …
  1. Jetzt werden noch die Eier versteckt. Damit das Suchen ein bissl aufregender wird beim Dinieren ;-) … die geprinteten Servietteneier verteilen. In die Drahtrollen auf das Moos legen, leicht versteckt unter die Blätter. Ihr könnt kreatives Verstecken spielen :-) …
  2. Jetzt noch die super süßen, wilden und von euch handgezähmten Schokohasen mit Tiger- und Leolook zusammen mit den passenden Schokoeiern in das Dschungelgeschehen setzten. Auch hier wirds spannend beim Verstecken ;-) …
Jedem seinen Platz …
  1. Zum Eindecken hab ich hier einfach ein etwas größeres Aralienblatt (bekommt ihr problemlos im Blumengeschäft) seitlich, leicht unter den Teller gelegt.
  2. Die passenden Servietten mit Besteckt dazu. Kleine Anregung am Rande: mit einem goldenen Edding, könnt ihr noch die Namen euere Gäste auf die Blätter schreiben!
  3. Zum Schluss noch ein schönes Wein-oder Wasserglas und fertig wäre euer tierisch wildes Osteressen ;-) !
Naschen erlaubt …

Also, freut euch auf euer etwas anderes Osterfest. Ich mag ja immer, wenn etwas zu naschen in der Deko ist. Also tut euch keinen Zwang an und futtert die Schokoeier und die Schokohasen nach dem Menü ganz ungeniert aus der Deko. Falls dann der essbare Teil doch noch stehen bleiben sollte (eben weil euer Osteressen so mega lecka war und alle papp-satt sind … ), dann habt ihr gleich noch nen kleinen Gästeosterhasen zum Verschenken. Kommt immer gut an ;-) !

Ach ja und was den Blutdruck betrifft. Ich kenn da nen super guten Tester. Kostenlos und unverhofft. Danke an der Stelle an DHL für den Zwischencheck. Und ja, mein Blutdruck funkzt noch prima. Wie es dazu kam? Naja, ihr braucht nur freitags Abends den Briefkasten öffnen und nen Zettel von der Post rausholen. Und wenn dann ein Kreuz bei „Einschreiben“ gemacht ist, dann hattet ihr nen sehr netten Postbote, der unbedingt mal deine Gesundheit checken wollte. Ich konnte ja erst am nächsten Morgen zur Post und mein „Einschreiben“ abholen. Demendsprechend lief mein Hirn auf Hochtouren. Ob ich irgend ein Knöllchen vergessen hatte zu bezahlen? Hatte ich jemanden verklagt und ich weiß es nicht mehr (ab nem bestimmten Alter vergisst man ja gerne mal was…) oder hatte ich etwa geerbt? Fragen über Fragen! Endlich dann, am nächsten Morgen bei der Post (die nette Dame hatte krampfhaft versucht, dieses Einschreiben zu finden) wurde mir dann ein schmales Päckchen vorgelegt. Mein Gesicht hätte ich gerne gesehn (mein Blutdruck dann auch nochmal) , als sie dann zu mir sagte… ich weiß auch nicht, warum die zur Zeit so komisch ankreuzen … Ähm ja… ohne Worte… ich hab dann mal meine tierisch wilden Animal Print Servietten aus dem Päckchen genommen , die ich ein paar Tage vorher im Internet bestellt hatte (hab keine passenden im Laden bekommen) .

Notiz dann mal … Blutdrucktest =DHL … Die habens drauf ;-) .Ende der Durchsage !

 

Und weil mein dschungeliges Ostern mit diesen wilden Tiger – und Leopardenhasen so super gut zum Monatsthema der Rhein Neckar Blogger passt, hab ich da auch gleich mal nen Link für euch zu den anderen Beiträgen, die sich da so angesammelt haben (klick auf Bild). Schwingt euch mal rüber und nehmt euch für unterwegs ruhig nen Schokohasen mit ;-) …

web-make-a-story-maerz-tierisch-wild

Und noch was … weil das Leben so schöne Momente mit Familie und guten Freunden bietet, wünsch ich euch viel Spaß beim Dekorieren, viele entspannte Stunden mit euren Lieben und natürlich ein super, lecka Brunch, Kuchentisch oder Dinerabend mit diesen schokoladig, tierisch wilden Osterhasen und (eigentlich muss ichs ja nicht mehr erwähnen ;-) ) gilt auch diesmal wieder…

GENUSS IST DAS HALBE LEBEN !

 

Kleiner Hinweis zu den Tulpen und Blättern!

  1. Falls euch die Papageientulpen einzeln zu teuer sein sollten (könnte schon passieren), dann kauft sie euch als Zwiebel im Topf. Da sind meistens 3 Stück gepflanzt und wenn ihr sie 2-3 Tage ins Warme stellt, blühen sie gut auf.
  2. Die Aralienblätter bekommt ihr wie gesagt problemlos im Blumengeschäft. Bei den Monsteras, Zamio und Alocasias könnte es etwas schwieriger werden. Das sind Zimmerpflanzen und ihr müsstet dann eine ganze Planze kaufen. Aber evt. hat ja ein lieber, netter Mensch in eurem Familien – und Freudeskreis ein paar Blätter für euch von deren Pflanze übrig ;-) . Natürlich könnt ihr auch andere Blätter benutzen, wie z.B. Farne o.ä.  …

 

Und weil es noch ein tolles Blogevent für Oster von ein paar Bloggermädels gibt, mach ich doch gleich mal nen Link zu den Hasengrüße rüber. Mein tierisch wilder Ostertisch passt dort auch super dazu …

Hasengruesse-Ostern-Blogevent-Banner-hochkant

Advertisements

8 Gedanken zu “Tierisch wilder Ostertisch

  1. Wahnsinn, ich bin sprachlos 🙊 Was ein Highlight und mal so ganz anders als man es zu Ostern erwarten würde 😍 Da passt einfach alles zusammen, ganz große Klasse 👏🏻

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.