Apfel Minz Limo

 

Schnelle homemade Limo

für heiße Tage!

 

Apfel-Minz-Limo4

Wieder etwas Blau im Schlepptau …. schwimmende Apfelscheiben in leckerer Erfrischung … und das auch noch ganz fix zusammen gemixt … Und ich bin anscheinend  in Dichterlaune 😉 … Dann mal auf in blaue Gefilde ….

Nachdem ich ja schon bei den letzten Blogposts das „Blau“ dezent erwähnt, gezeigt und euch versucht hab, nahezubringen, hier mein 3. Streich zu diesem Thema. Und nein, die Limo ist nicht eingefärbt oder mit blauen Äpfeln dekoriert 😀 . Trotzdem passt sie super zu meinem Tisch ( welcher, wird noch nicht verraten 😉 ) , dem mit dem Blau so überall. Und geschmacklich natürlich sowieso. Und so ne Limo geht ja immer. Egal, ob heiß, warm oder etwas kühler. Homemade ist eh das Beste 😉 … ever ever ever … aber jetzt mal fix zum Mix ( ich bin wirklich vom Reim gepiekt ) .

Apfel-Minz-Limo

 

 

Für ca. 4 Liter:

  • 1 Liter naturtrüben Apfelsaft
  • 2 Liter Sprudelwasser
  • 300-500ml Minzsirup
  • 250ml frischer Zitronensaft
  • 250ml frischerLimettensaft
  • 1 grünen Apfel

 

 

Okay, dann lasst und mal die Bottle füllen, also das Glas … den Trinkbehälter? … die Bowleschüssel? … die Karaffe … ach egal was, hauptsache die Limo ist gemischt. Und das geht mal sowas von schnell. Das einzige, was etwas aufwendiger wäre, ist der Minzsirup. Das Rezept dazu findet ihr HIER ( ist zwar Basilikumsirup, aber ihr müsst nur das Basilikum gegen Minze ersetzten). Auf alle Fälle würde ich schonmal ein paar Eiswürfel aus Apfelsaft machen, damit nachher die Limo nicht so verwässert. Dann nehmt ihr euer Gefäß, in der die Limo kredenzt werden soll (ich hab diesen tollen Getränkespender oder wie diese Dinger heißen 🙂 ) . Ihr schüttet den Apfelsaft, den Limetten – und Zitronensaft und den Sprudel in das Gefäß.

Jetzt kommt es auf eure Süße an 😉 . Mindestens 300ml von dem Minzsirup ( ersatzweise könntet ihr auch gekauften Minzsirup, der auch zum Cocktail mixen genommen werden, verwenden. Allerdings würde ich auch hier langsam an die Sache rangehen, bevor euer Mund dann nach dem Trinken zusammenklebt und ihr nen Zuckerschock bekommt … (solls ja geben …). Also nach und nach den Sirup dazugeben und immer mal wieder probieren. Dann schneidet ihr den Apfel ( ich habe hier Granny Smith mit dem Messer bearbeitet) in dünne Scheiben auf und gebt ihn zusammen mit den Apfelsaft-Eiswürfeln zu der Limo. Noch ein paar Minzblättchen dazu und fertisch ist eure homemade Limonade.  Easy oder? Echt jetzt. Total mal eben für Gäste oder für sich selbst gehomemadet 😀 …

So und das war jetzt etwas für Kindergeburtstage oder die Nicht-alkoholischen Genießer. So ne Limo kommt natürlich auch gut auf Partys an. Und somit wären wir dann doch wieder bei der Farbe blau 😉 . Nicht bei der Limo selbst, aber vielleicht als Zustands-Anghängsel. Ich empfehle da nämlich die PIMP YOUR LIMO Version. Individuell kann jeder, nach seinem eigenen Geschmack, die Limonade mischen. Einfach eine Auswahl alkoholischer Getränke, wie z.B. Rum, Wodka, Gin oder aber auch Prosecco zur Limo dazustellen und der Kreativität freien Lauf lassen. In diesem Sinne, prost, cheers und salute und genießt euer Tröpfchen … und ja auch jetzt wieder nicht vergessen …

GENUSS IST DAS HALBE LEBEN !

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s