Erdbeer Ricotta Tartelettes

Französische Törtchen

mit italienischer Grundlage

und ein paar deutschen Früchtchen …

Erdbeer-Ricotta-Galettis

Und da sind sie endlich … diese leckeren, roten Früchtchen … bereit, für alle Schandtaten und Versuchungen … und das ist liebevoll gemeint ! Jawohl … mit viel Hingabe und Genuss werden sie gehätschelt und getätschelt … und gaaaaanz viele leckere Sachen damit gezaubert … Lasst die Erdbeerzeit beginnen ! 😉

Ich konnte es ja kaum abwarten, endlich wieder mit diesen süßen, kleinen Früchten ein paar Rezepte auszuprobieren. Hab da soooo viele Ideen im Kopf. Die nächsten Wochen werden mit Sicherheit … erdbeerig 😉 . Und wenn man mal eben was schnelles zusammenwurschteln will ( natürlich mit Erdbeeren ), dann hätte ich da ein paar Tartelettes mit Ricotta und einem Hauch grünem Pfeffer anzubieten. Ja Pfeffer … aber keine Sorge, der passt mega mäßig zu Erdbeeren … glaubts mir …  probiert es aus …

Erdbeer-Ricotta-Galettis-6

Für ca. 16 Tartelettes:

  • 2 Rollen frischen Blätterteig
  • 250g Ricotta
  • 1-2 EL Honig
  • Saft 1/2 kleinen Zitrone
  • 500g Erdbeeren
  • 2cl Grappa
  • 3 EL Honig
  • geschroteten grünen Pfeffer
  • 1 Ei

 

Dann legen wir mal los. Kümmern wir uns erstmal um die „deutsche“ Belegung, damit die ein bissl durchziehen kann 😉 . Die Erdbeeren nach dem Waschen in Scheiben schneiden und mit dem Grappa, dem Honig und mit einem Spritzer Zitronensaft vermischen, kurz beiseite stellen und etwas durchziehen lassen ( mit dem Honig könnt ihr variieren, je nachdem, wie süß die Erdbeeren sind). Dann holen wir die französische Seite zur Hand und rollen den Blätterteig aus. Mit einem runden Metallausstecher von ca. 10cm Durchmesser, einem Schälchen oder  etwas ähnlichem, stecht ihr 16 Teigkreise aus. Ich hab eine Mini Tartelette Form genommen, die mit dem Wellenrand. Alle dann auf ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech legen und schonmal den Ofen auf ca. 200 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen.

Für die italienische Grundlage wird der Ricotta mit 1-2 EL Honig und dem Zitronensaft  glatt verrührt. Jetzt die Erdbeeren, bis auf ca. 150g für das frische Topping nach dem Backen, gut abtropfen lassen ( pssst …  fangt den Sud in einem Behälter auf, der schmeckt nämlich echt lecka 😉  ) und dann gehts auch schon ans Belegen. Auf jeden Teigkreis ca. 1 TL Ricottacreme in der Mitte aufstreichen. Allerdings brauchen wir einen Rand von ca. 1,5cm. So Pi x Daumen und dann obendrauf eine Portion der marinierten Erdbeeren. Wenn ihr alle 16 Stück belegt habt, wird der Rand noch nach innen eingeklappt, so dass nichts mehr „weglaufen“ kann. Die Kannte außen noch etwas festdrücken und mit einem verquirltem Ei mit nem Schuss Milch bestreichen ( aber nur den Teigrand!).  Jetzt geht das Ganze in den Ofen für ca. 30 Minuten.

Und das duftet sag ich euch. Meeega lecker. Wenn die kleinen Tartelettes dann fertig gebacken sind, etwas auskühlen lassen und mit den restlichen marinierten Erdbeeren belegen. Und als i-Tüpfelchen und zum Unterstreichen der Geschmacksfarben ( wie poetisch 😀 ) etwas grünen Pfeffer mahlen oder mörsern und über die Erdbeeren streuen. Sooooo lecker sag ich euch. Und das mit dem Pfeffer ist wirklich nicht schlimm.  Der ist ganz mild und frisch im Geschmack … also …. passt! Wenn ihr es noch einen Tick süßer haben wollt, einfach noch etwas Honig darüber laufen lassen.  Eine schnelle und einfache Geschichte, diese Erdbeer-Ricotta Tartelettes. Und vergesst mir die Mariande nicht 😉 … Kleiner Tipp … ein bissl davon in Prosecco … besser als jeder Peche Mignon oder so … zumindest für mich … aber vergesst auch diesbezüglich hier natürlich wieder nicht …

GENUSS IST DAS HALBE LEBEN !

 

 

 

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s