Wunderland Party-Table

Mottoparty am Start !

Alice kommt mit dem Wunderland …

wunderland3

Wenn es hier um Tischdeko mit Hasen, Zeit, Spielkarten, Ess- und Trink mich Aufforderungen und eigentlich im Kompletten verrückte Dinge geht ( wie z.B. ein Blog-Event ), ja dann … wird es Zeit… kurz durchzuatmen, einmal von Kopf bis Fuß durchzuschütteln (man kann es auch locker machen nennen 😉 ) und einzutauchen in eine Welt voller komischer Dinge. Seid Ihr bereit?  Wirklich bereit? Dann kommt mit mir ins Wunderland …

Mit Alice, dem verrückten Hutmacher, dem Kaninchen mit der Uhr, der Grinsekatze, der roten und weißen Königin und und und … Tja und jetzt fragt ihr euch bestimmt, wie ich darauf komme. Also mal davon abgesehn, dass es ein tolles Thema für eine Motto-Party ist ( Fasching steht ja bekanntlich auch mal wieder vor der Tür  (*Augen verdreh) wobei für Halloween es mit Sicherheit auch interessant wäre …) gibt es bei uns im Rhein-Neckar-Dreieck so ein Treffen von Bloggern. Man nennt es auch Stammtisch. Also ein Blogger-Stammtisch. Und es gibt da schon so einige von meiner Sorte, also von Bloggern 😉 … so ein  sympathisch, teilweise auch leicht verrückter und kreativer  Haufen, der sich regelmäßig trifft. Und bei solchen Treffen entstehen Ideen. Bei einer davon seid ihr jetzt mittendrin… ganz exklusiv mit dabei… unserem internen Blog-Event !

alice-im-wunderland-aufmacher2

Ja, die gute, alte Alice mit ihren Freunden … angelehnt an den Film mit Johnny Depp hab ich mir da nichts passenderes, als eine Party-Deko überlegt. Eine recht einfache und schnelle Tischdeko für euch, zum Nachbasteln und Nachdekorieren. Und natürlich danach auch zum Mitfeiern 😉 …

wunderland

Was ihr dafür braucht:

  • schwarz/weiß karierter Schachbrettstoff
  • ca. 10 weiße Espressotassen
  • rote und weiße Rosen
  • 1 Skat-Kartenspiel
  • weißer Kies oder Sand
  • weiße, schlichte Porzellanhasen
  • rotes, dünnes Band/ schwarz-weiße, dünne Kordel
  • schwarzen Kalligraphiestift
  • Bilder von Uhren, den Wunderlandfiguren etc.
  • Sprüche wie: eat me, Trink mich etc.

 

Gut, dann können wir loslegen. Allgemein zu sagen wäre, dass das Material in Größe und Anzahl individuell gestaltet werden kann. Je nachdem, wo ihr diese Deko aufbauen wollt. Ob Esstisch (dann evtl. auch mit Gedeck), Bar, Kommode oder Biertische. Ihr könnt es handhaben, wie ihr wollt. Ich gebe hiermit mal eine Variante. Zur Vorbereitung dieser Deko ( wir wollen ja auch ein bissl entspannen und etwas dafür basteln 😉 ) hab ich aus dem World Wide Web ein paar Bilder der Figuren aus dem Film ausgesucht. Zusätzlich noch ein paar schicke Uhren und diese dann in versch. Größen ausgedruckt. Wer eine schöne Schrift hat, kann dann mit Handlettering ( oder ganz einfach) kleine Schilder schreiben (ich war, zugegeben etwas fauler und hab sie am PC geschrieben :-D). Da soll dann z.B. eat me, trink mich, wrong way etc. draufstehen. Diese brauchen wir dann für die Spielkarten …

Bei den Spielkarten hab ich nur die Herz- und Pickserie genommen.  Buben, Damen und  Könige hab ich mit den Wunderlandfiguren beklebt (hier müsst ihr natürlich die richtige Größe ausdrucken), die Zahlenkarten mit den Sprüchen. Für den  Pfeil „Eat me“ habe ich die Schrift auf ein DIN A4 Papier gedruckt und drum herum den Pfeil per Hand gezeichnet. Gestaltet ihn, wie euer Handschwung es hergibt 😉 .

Die Wanduhr habe ich auch wieder auf DIN A4 ausgedruckt. Bei dem  Schild, wie bei den Pfeilen, gedruckt und umrandet … Ansonsten habe ich das Glück, eine Tafel an der Wand zu haben. Wenn ihr dieses nicht mit mir teilt, könnt ihr Sprüche wie „Keep calm and come to Wonderland“ oder „We’re all mad here …“ auf ein Papier oder Plakat drucken oder auch wieder per Hand schreiben. Kreativität ist individuell 😉 !

Kommen wir zu den Kaninchen und den Rosentassen. Damit unser weißer Freund (wie im Film) seine Uhr bekommt, einfach verschiedene Modelle auf Größe eurer Porzellanhasen ausdrucken, ausschneiden und mit doppelseitigem Klebeband an den Hals des Kaninchens kleben. Die Espressotassen zur Hälfte mit dem weißen Sand füllen(ihr könnt auch zum Kontrast schwarzen nehmen) und mit Wasser bedecken. Die Rosen schneidet ihr dann ca. 3cm unterhalb der Köpfe am Stiel ab und steckt sie in den Sand. Ihr könnt auch hier wieder individuell so viele Tassen stellen, wie ihr wollt. Mit weißen und roten Rosen 50/50 oder mit beiden Köpfen in einer Tasse(wenn sie nicht so weit offen sind). Ok, dann wären die Vorbereitungen abgeschlossen. Lasst uns mit der Deko loslegen. Setzt euch nen Hut auf, macht Musik an und schenkt euch ein Gläschen „was auch immer ein“… 🙂

Den Stoff ( hab ich im Internet bestellt), je nach passender Größe, als Streifen in die Mitte des Tisches legen oder als komplette Tischdecke über den gesamten Tisch. Jetzt den selbst gestalteten Pfeil „eat me“ an eine Etagere befestigen, die ihr dann mit leckeren Törtchen, Keksen oder Kuchenstückchen ( vielleicht auch eher deftiges  😉 ) bestückt. Die kleinen Tassen mit den Rosen auf dem Tisch verteilen. Am Besten etwas versetzt und in ein schwarzes oder weißes Feld des Stoffes stellen. Passend dazu die Kaninchen mit ihren Uhren platzieren. Jetzt ist die Grunddeko schonmal gestellt.

Sucht euch jetzt passende Behältnisse für eure Knabbereien. Das können Schälchen, Zuckerdosen, Milchkännchen aber auch Tassen, Becher oder auch Teekannen sein. Bevorzugt zu diesem Style weißes, schlichtes Porzellan oder einfaches Glas. An jedes Behältnis klebt ihr jetzt mit dem doppelseitigem Klebeband die Spielkarten mit den „ess mich“ Aufforderungen. Hier und da noch etwas Band und Kordel binden.  Bei den Getränken gilt das Gleiche ( oder dasselbe? Wie auch immer …  😉 ). Getränkeflaschen mit den Spielkarten „Trink mich“ bepinnen.

Wenn ihr alles ess- und trinkbare als Buffet präsentiert habt, die beklebten Bube, Dame, König Karten dazwischen legen. Ebenso die verschieden, ausgeschnitten Uhren und noch etwas Band mit Kordel auf dem Tisch schlängeln lassen. Kerzen hab ich hier mal weg gelassen. Könnt ihr natürlich noch mit dazu stellen. Allerdings kommen kleine LED-Lichterketten auch ganz witzig zwischen dem Fingerfood.

Ja und das war auch schon das ganze basteln und dekorieren. Schnell und einfach mal Alice mit dem Wunderland ins Haus geholt. Ich wünsch euch auf jeden Fall viel Spaß beim basteln und dekorieren und noch mehr Spaß dann beim feiern. Und vor allem auch mal beim feiern dann  nicht vergessen …

GENUSS IST DAS HALBE LEBEN !

Und wer jetzt neugierig auf die leckeren, interessanten, aufregenden, kreativen und informativen Ideen und Interpretationen der anderen Blogger/innen von Alice im Wunderland geworden ist, der kann hier in der Liste bis zum 31. Mai 2017 ( denn dann hat dieses Event sein Finish) immer mal wieder durch zappen, was da so aus dem Hut gezaubert wird 😉 …

 

 

 

Advertisements

4 Gedanken zu “Wunderland Party-Table

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s