Blog Bday Cake

Es wird gefeiert und gefuttert !

Und was zu gewinnen gibt’s auch noch …

blog-bday-cake

Lasst die Korken knallen, klappert mit den Sektgläsern, holt das Konfetti aus der Tüte, dreht die Mucke auf und lasst die Männer regnen ( ähm ja oder so ähnlich… 😉 ) … Mädels und Jungs, feiert mit mir meinen 1. Bloggeburtstag …1 Jahr ist es jetzt schon, (ich kanns gar nicht glauben) dass ich jede Woche etwas in meiner Küche zusammenwurschtel und diese Leckereien und auch Dekos mit euch teile. Es macht riiiieeesig Spaß und ich freue mich über jeden Besucher dieses runden Balles, der sich auf meiner Seite verweilt  😉 . Und an dieser Stelle sag ich DANKE für die vielen Klicks, den Kommentaren und den Followern auf meiner Seite und den Social Networks. Danke auch an meine Familie, Freunden und Kollegen, die fleißig meine Kreationen probieren und feedbacken 🙂 . Und weil ich mit euch feiern möchte, hab ich da ein kleines Gewinnspiel unterm Arm, in der rechten Hand diesen leckeren Bday Cake und in der linken mein kleines, braunes Notizbuch ( das kleine Schwarze hab ich leider verlegt 😀 ), in dass eure Anmerkungen und Vorschläge für die genussvollen Dinge, die ihr gerne mal sehn wollt, festhalten möchte.

Let’s celebrate 1 year

Mein Blog hat Geburtstag!

Genau heute vor einem Jahr, hab ich meinen ersten Beitrag veröffentlicht. Und deshalb gibts natürlich auch was zu gewinnen. Ja und wie das Ganze aussieht und funktioniert … ist gaaaaanz simpel. Ihr habt die Möglichkeit auf meiner Seite, auf Facebook und auf Instagram, jeweils unter dem Beitrag oder dem Beitragsbild, einen netten Kommentar und vielleicht auch ein paar Wünsche, was ihr gerne 2017 von mir sehn möchtet … also mehr Deko oder ein bestimmtes Gebäck, mehr von einer bestimmten Zutat oder doch mehr Nachtisch? Ihr könnt mir gerne Anregungen schreiben und vielleicht habt ihr dann Glück und seid dabei… bei den 3 Gewinnern.Und was es da so tolles gibt … also … Die Firma  ASA Selection war so freundlich und hat mir gaaaanz tolle Artikel zum Verlosen zur Verfügung gestellt. (Vielen Dank nochmal !)

  1. Gewinn: Souffle´ Formen mit Aperitif Teller von der Serie 250 Grad plus, für 4-6  Personen, in 4 versch. Designs, super für Backofen und Grill
  2. Gewinn: 2 Mini Tortenplatten (D:16cm ) von der Serie A TABLE Bone China
  3. Gewinn: 2 Übertöpfe (D: 14cm) mit Kräuterdruck

Teilnehmen ist ganz einfach und jeder kann mitmachen und ihr müsst keinen Blog haben. Das Gewinnspiel beginnt heute am 16. Januar 2017 und endet am 22. Januar 2017 um 23:59 Uhr. Teilnehmen können alle volljährigen Leser/innen mit einer deutschen Postadresse. Die Gewinner werde ich hier auf dem Blog und bei Facebook bekanntgeben. Außerdem werde ich die Gewinner dann per Mail anschreiben, wenn mir deren Adresse vorliegt. Bekomme ich nach spätestens Woche keine Rückmeldung, wird der Gewinn neu verlost.

Der Rechtsweg ist ausgeschlossen und eine Barauszahlung des Gewinns ist nicht möglich. Keine Gewähr. Für auf dem Postweg verlorengegangene Pakete oder Bruch übernehme ich keine Haftung.

Ok, dann heißt es jetzt, rann ans Gewinnspiel, Gläschen Prosecco dazu und Torte anschneiden… Also den Blog Bday Cake… und wie der so gerührt und geschichtet wird… hier mal weiterlesen…

blog-bday-cake4

Für eine 18cm Springform:

  • 90g Puderzucker
  • 2 Eier
  • 1 P. Vanillezucker
  • 80g Haselnüsse
  • 150g Mehl
  • 2EL Kakao
  • 2 getr. TL Backpulver
  • je 70ml Öl und Karamalzbier

Für das Kompott:

  • je 1/2 Apfel und Birne
  • 80ml Apfelwein
  • je 1 EL br. Zucker und Puddingcreme
  • 1 Spritzer Vanillearoma

Für die Creme:

  • 200ml Sahne
  • 140g Frischkäse
  • 3 EL Puderzucker
  • 1 TL gem. Gelatine
  • 1-2 Spritzer Vanillearoma

 

Dann gehn wir mal an den Rührteig. Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen und die Springform einfetten und mehlen.  Den Puderzucker und Vanillezucker mit den Eiern schön luftig, schaumig schlagen. Das Öl und das Karamalz dazu rühren und die trockenen Zutaten ( vorher miteinander mischen) auf 2 mal kurz drunter mixen. Dann in die vorbereitete Springform füllen und glatt streichen. Ab in den Ofen für ca. 45 Minuten (Stäbchenprobe mal nach 40 Minuten). Auch wie bei anderen Teigen, kann man diesen auch gut einen Tag vorher backen, dann lässt er sich besser durchschneiden.

Gehn wir an das Kompott. Easy peasy ne Pfanne auf den Herd. Apfel und Birne schälen, entkernen, vierteln und dann in Querstreifen schneiden. Ab in die heiße Pfanne. Brauner Zucker dazu und alles gut mischen ( auf mittlere Stufe stellen). Wenn ihr so ca. 2-3 Minuten durchgerührt habt, mit dem Apfelwein ablöschen. Ihr könnt natürlich auch die alkoholfreie Variante wählen ;-). Das Vanillearoma dazu und das Puddingcremepulver gut in die Flüssigkeit einrühren. Jetzt dickt das Ganze ein und ihr nehmt es vom Herd zum Abkühlen.

Kommen wir zur Creme. Die Sahne mit ner Prise Salz steif schlagen. Den Frischkäse separat mit dem Puderzucker und den Vanillearoma durchmixen. Jetzt die Gelatine mit 2 EL Wasser verrühren und kurz quellen lassen. Dann in der Mikrowelle auf niedrigste Stufe ca. 30 Sekunden auflösen. Mit 1 El Creme verrühren und dann in die restliche Frischkäsemasse geben und verrühren. Die geschlagene Sahne dazu und gleichmäßig unterheben. Dann müssen wir die Creme mal im Kühlschrank parken. In der Zwischenzeit den Boden gleichmäßig 2 mal durchschneiden. Auf einen Teller oder eine kleine Tortenplatte den untersten Boden legen und mit einem Tortenring umlegen.

Ja und dann könne wir das Schätzchen mal zusammenbasteln. Zuerst ca. die Hälfte der Creme (aber erst, wenn sie schon anfängt fest zu werden) auf den Boden geben, dann den 2. Boden obendrauf. Jetzt kommt das abgekühlte Kompott auf den 2. Boden. Schön gleichmäßig verteilen, denn es soll ja überall was fruchtiges mit dabei sein. Jetzt den Deckel drauf und mit der restlichen Creme toppen, also als Abschluss eines lecker Törtchens 😉 . Wenn etwas Creme  übrig sein sollte, einfach aus der Schüssel löffeln, schmeckt pur auch mega lecker 😀 . Yesssss und jetzt ab in den Kühlschrank. Mindestens 4 Std. Und dann geht es ans Karamell. 100g Zucker, 1/2 P. Vanillezucker und 2 Prise Salz in einer Pfanne erhitzen, bis der Zucker anfängt zu schmelzen. Dann rühren, damit er nicht anbrennt. Wenn er sich verflüssigt hat, 100ml Sahne dazugießen und weiter rühren, bis sich die beiden Komponenten verbunden haben und vom Herd nehmen. Jo, und das wars dann auch schon mim Karamell. Er sollte jetzt abkühlen, bevor ihr ihn über die Torte gebt.

Und wenn das Karamell schön kühl ist, löffelweise auf die Torte geben. Vorher löst ihr natürlich den Ring, damit es schön an den Seiten herunterlaufen kann. Oh soooo lecka 🙂 … und dann nur noch gehobelte Haselnüsse an den Rand geben und die Torte ist endlich fertisch…

Also schreibt, was das Zeug hält, backt den B day Cake und lasst ihn euch schmecken. Ich drück die Daumen, für die tollen Gewinne und wie immer, auch in diesem Jahr, bitte berücksichtigen …

GENUSS IST DAS HALBE LEBEN !


Und jetzt darf ich gratulieren! Das Gewinnspiel ist vorbei und ich habe die Lose gezogen…

Herzlichen Glückwunsch an :

  1. Preis :  Jessica Kufner von lecker macht süchtig

                         Viel Freude mit der Serie 250 Grad plus 🙂

      2. Preis:  Eva P.H.

                        Ganz viel Spaß mit den beiden Mini Tortenplatten von A TABLE 😉

      3. Preis: Lunaschoko

                       Deine Kräuter werden sich freuen 😉

Allen anderen Teilnehmern wünsch ich für das nächste Gewinnspiel wieder viel Glück und nicht verzagen…. ihr gewinnt bestimmt beim nächsten mal 😉 ….

 

 

Advertisements

28 Gedanken zu “Blog Bday Cake

  1. Happy Blog-Geburtstag und hoch die Tassen!
    Da lasse ich doch gleich mal meinen Kommentar da und springe in den Lostopf. Bin schon ganz verliebt in die Mini-Tortenplatten 🙂
    Deine Geburtstagstorte sieht ja superlecker aus, da lässt es sich doch schön feiern!
    Ganz liebe Grüße,
    Marion

    Gefällt mir

  2. Alles gute zum Blog Geburtstag! Ich bin gespannt was das zweite Jahr bringt! Ich wünsche mir Gebäck 😊 Und Partyfingerfood! Lass es krachen und Feier schön, die tolle Torte ist ein perfekter Start!
    Die Minitortenplatten sind ein Traum! Für die kindergeburtstage meiner Tochter gibt es keine bunten Elsa oder Einhorn Kuchen, sondern Kuchen und Torte wie bei den Erwachsenen. Bisher müssen als Kuchenplatten Desertteller herhalten, da wären diese tortenplatten perfekt. Aber natürlich ist alles schön 😍

    Gefällt mir

  3. Happy Birthday, und weiterhin viel Erfolg!

    Ich liebe ja alles mit Schokolade. Schokoladige Rezepte kann es daher für mich gar nicht genug geben! 😍

    Viele Grüße
    Lisa

    Gefällt mir

  4. Häppy Börsdäy … Wahnsinn schon ein Jahr rum … und ich Schoko-Schnütchen bin ja vollkommen im 7. Himmel mit einem Schoko-Mini-Törtchen (auf diesen Wahnsinns Törtchen-Hochheb-stell-drauf-und-noch-in-weiß Platten Teilchen) 😀
    liebe Grüße Andrea

    Gefällt mir

  5. Hallo Sonja,
    herzlichen Glückwunsch zum 1. Geburtstag. Deine Torte sieht richtig lecker aus. Ich freu mich auf viele weitere Rezepte und noch viele Bloggeburtstage.
    LG Birgit

    Gefällt mir

  6. Herzlichen Glückwunsch zum Bloggeburtstag 🙂 Der Kuchen sieht wirklich zum Anbeißen aus, der wäre sicherlich etwas für meine Schwester! Ich hüpfe natürlich sehr gerne in die Lostöpfe. LG Lisa

    Gefällt mir

  7. Herzlichen Glückwunsch zum Blog Geburtstag 🎉 Das Törtchen sieht phantastisch aus 😍 Und über Anregung für Tischdeko von dir freue ich mich ganz besonders ☺️
    Liebe Grüße
    Jessica

    Gefällt mir

  8. Hallo und herzliche Glückwünsche zum Bloggeburtstag! Ich wünsche Dir weiterhin viel Freude und Erfolg mit Deinem Blog! Und vielen Dank für die tolle Verlosung! Die Preise sind jeder für sich ein absolutes Highlight und sehr gerne versuche ich dafür mein Glück im Lostopf.

    Viele liebe Grüße
    Katja

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s