Xmas Dining

Last Minute Xmas Table !

xmasdeko10

Mal eben ne schnelle Tischdeko zaubern … Herausforderung pur … und das an Weihnachten … Panik, Geschrei, Haare raufen, nen Schnaps zur Beruhigung … ne, dass muss alles nicht sein. Ich hab hier ne super schnelle, einfache und total easy Tischdeko.Weihnachten ist ja nicht mehr soooo weit weg. Also fast morgen schon 😉 . Und da kommt dann die liebe Family oder ein paar Freunde, es könnte aber doch noch ein Weihnachts-Wichtel-Mädels-Abend werden. So ganz kurzfristig. Und für einen weihnachtlichen Tisch und das noch mit praktischem Nebeneffekt, geht das mal so aus dem linken Ärmel…

 

xmasdeko

Für einen Tisch mit 6 Personen:

  • 1 Rolle schwarzes Geschenkpapier
  • Windowmaker/Edingstift in Kupfer/Gold
  • 5 weiße Holzbilderrahmen (versch. Größen)
  • 3 Butterbrottüten
  • 3 LED-Drahtlichterketten mit Batterie
  • weihnachtliches Schmuckband
  • 4 kleine Weckgläschen
  • Zimtstangen, Zapfen, Kiefer
  • weiße Minikugeln, grüne Sternkugeln o.ä.
  • Mandarinen,Walnüsse,Zimtsterne oder ä. Gebäck
  • Lebkuchen, Weihnachts-Schokoladenkugeln
  • Nussmischung oder andere Süßigkeiten
  • farblich passende Servietten

 

Dann legen wir mal los. Das Geschenkpapier (ihr könnt auch schwarze Tapete oder ein anderes Papier nehmen. Sollte halt nur schwarz oder anthrazit sein) auf dem Tisch als „Tischläufer“ auslegen und mit Tesa am Ende fixieren. Dann nehmt ihr das Innenleben der Bilderrahmen aus den Rahmen heraus. Die brauchen wir nämlich nicht. Ich hab die Rahmen bei IKEA gekauft (1x 21x30cm /2x 18x24cm / 2x 13x18cm). Diese werden dann in der Mitte des Tisches platziert. So ein bissl versetzt und nicht so akkurat. Dann widmen wir uns den Lichtertüten. Das Batteriekästchen der Kette hab ich mit etwas weißem Butterbrotpapier umwickelt, damit man die Batterien nicht so durch die Tüte scheinen sieht. Dieses Kästchen dann in den Boden der Tüte legen, um mehr Standhaftigkeit zu haben und den Draht der Kette wie eine Spirale in die Tüte positionieren. Dann einfach zufalten und mit einem farblich passendem Schmuckband eine lockere Schlaufe mit Knoten um die Tüte legen. 3 davon auf dem Tisch verteilen und die Basis wäre dann gesetzt :-).

Als Nächstes die Teller, Besteck und Gläser eindecken. Dann werden die Bilderrahmen gefüllt. In die beiden kleinsten hab ich nur Schokoladenkugeln hinein. Farblich passend in Grün- und Kupferton. Noch 2-3 weiße Glaskugeln dazu… passt. In die größeren hab ich dann die Mandarinen in Reihe gesetzt. Dann eine Reihe Lebkuchen, Zimtsterne und die Walnüsse. Mit einem Stück vom Schmuckband hab ich die kleinen Weckgläschen verziert (einfach mit doppelseitigem Klebeband fixieren). Diese hab ich dann mit einer Nussmischung gefüllt und auf dem Tisch verteilt. Mal in einem Rahmen, mal außerhalb eines Rahmens.

Wenn ihr alle Naschereien, Nüsse und Mandarinen verteilt habt, noch ein paar Kieferwedel ab und an zwischen die Plätzchen etc. stecken und dann nur noch ein paar Zapfen auf den Rahmen platzieren, Zimtstangen neben die Bilderrahmen auf den Tisch legen und die Sternkugeln dazu positionieren. Noch ein paar Zimtsterne auf die Rahmen und dann könnt ihr mit dem Windowmaker oder dem Edingstift loslegen.

Schreibt und malt was euch so einfällt. Also so typisch weihnachtlich eben. Santa’s House , Rudi Rentier, Snowman… malt Schneeflocken, Sterne und andere weihnachtliche Motive. Den Stift legt ihr dann mit in die Deko ( …wer weiß, wer am Abend noch seine kreative Ader spielen lässt 😉 ).

Jetzt fehlen nur noch die Servietten auf dem Teller und ein kleines Gastgeschenk (evtl. mit Namensschild) Ich habe hier ne heiße Tasse gemacht. Geht ganz easy. Ich verrate euch mal wie 😉 …

Für 300ml heiße Milch: 50g geriebene Schokolade (Zartbitter und Vollmilch) in ein Zellofantütchen geben. Darauf dann erst ca. 1 TL Zimt und dann  2 TL Schokodrops schichten. Zum Schluss noch ein paar Mini-Marshmallows drauf und fertig ist die heiße Schokolade. Das ist doch mal kein Hexenwerk 🙂

Also meinen Tisch hatte einen tollen und lustigen Abend mit ein paar Freundinnen. Eben diese Weihnachts-Wichtel-Mädels-Abende 😉 und der Stift hatte auch seinen Einsatz. Super für die Statistik an Punkten für richtige Antworten eines Unnützen Quizzes mit Karten. Sehr lustig muss ich sagen. Und Grüße an die Mädels an der Stelle… war ein mega Abend. Hab schon eeeeewig nicht mehr so gelacht 😉 .

Aber jetzt, schnell noch ein paar Dinge besorgen und ab ans Tisch decken. Weihnachten kommt, wie erwartet, sehr schnell um die Ecke. Feiert schön und nicht vergessen…

GENUSS IST DAS HALBE LEBEN!

Advertisements

4 Gedanken zu “Xmas Dining

  1. Ich suche gerade Inspiration für das Weihnachtsessen. Die Familie kommt dieses Jahr das erste Mal zu uns (statt zu Mama) und ich möchte allen einen wunderschönen Tag bieten. Und ich mag es ja, alles wunderschön und weihnachtlich zu dekorieren. Ich habe schon erste Ideen gefunden, aber deine Ideen sind auch wunderschön. Vielleicht kombiniere ich ja ein wenig.

    LG

    Kati

    Gefällt mir

  2. Total schön und genau mein Fall, Sonja! Die Lichterketten in den Tütchen sind ja supersüß – die Idee kommt sicher bald zum Einsatz! Einen schönen Weihnachtsendspurt wünsche ich Dir und schon mal ganz tolle Feiertage!
    Die liebsten Grüße,
    Marion

    Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s