Orangen Nougat Cookierons

 Cookies oder Macarons …

Lasst sie uns vereinen …

 

orangen-nougat-cookierons-1

Wenn Nougat und Orange sind verbinden, ja dann gibts ein absolutes Explosions-Chaos… Optisch wie ne Macaron und geschmackvoll wie ein Cookie. Also passend zur Weihnachtszeit … die Orangen Nougat Cookierons….

Wer Nougat liebt, der ist ihr mal sowas von richtig. Gepaart mit der tollen Orange, geben diese Cookies ein tolles Pärchen ab…. gaaanz harmonisch vereinigen sie sich zu einer Komposition der … ach , lassen wir das Geschwafel und kommen wir zum Punkt … 😉 lasst uns loslegen, damit der Xmas-Plätzchen-Teller voll wird.

 

orangen-nougat-cookierons-5

Für 35 Cookierons:

  • 100g Speisestärke
  • 1 Prise Salz
  • 100g Mehl
  • 1 Ei
  • 100g Zucker
  • 100g Butter
  • 1 Prise Anis
  • 1 EL Orangensaft
  • 1 TL Orange Finesse

 

 

Die trockenen Zutaten vermischt ihr mal locker flockig miteinander. Dann kommt nur noch das Ei, die Butter und der O-Saft dazu. Alles mal eben zu einem Knetteig zusammenwürfeln und ab in den Kühlschrank für ca. 30 Minuten. In der Zwischenzeit könnt ihr euch nen Kaffee oder ein lecker Prosecco gönnen. Dann könnt ihr den Ofen schonmal einheizen. 200 Grad Ober-/Unterhitze …

Und jetzt wird gekugelt, also so kleine Kugeln gerollt… ca. 1,5cm Durchmesser. Diese kleinen, orangigen Dinger einfach auf ein mit Backpapier belegtes Backblech setzten ( aber mit ein bissl Abstand, sonst fließen die so ineinander rein …). Dann im Backofen ca. 10 Minuten backen. ( Aber nach ca. 8 Minuten mal nachsehn … und ja, 2 Minuten machen schon was aus 😉 ). Wenn die kleinen, süßen Teilchen dann aus dem Ofen kommen, so schön duftend und locker, dürft ihr nur eins stibitzen, falls ihr zu gut gekugelt habt und eine ungerade Zahl gerollt habt 😉 …

Also gut, dann lasst und loslegen mit dem Nougat ( natürlich naschen erlaub… zwischendurch … 😉 )  Für die Füllung braucht ihr 75g Nougat. Der wird geschmolzen mit 50g Zartbitter-Kuvertüre. Dieses leckere Schoko-Nougatgemisch wird mit 1/2 TL Orangen Finesse vermischt. Einfach einrühren, fertisch. Und nun, die Vollendung der Cookierons … Einen Klecks Schokonougat auf die Unterseite eines Cookies geben und einen Zweiten draufdeckeln, also so wie ein Hamburger oder eben wie ein Macaron 🙂 … Und wenn ihr alle Cookierons zusammengeführt habt, ist bestimmt noch ein bissl Schokonougatmasse übrig zum Naschen … zumindest wars bei mir so … lecker …

orangen-nougat-cookierons11

Ja und dann mal schnell die süßen, kleinen Cookierons zu den Ravioli legen. Damit der Xmasteller voller wird. Ich bastel dann mal weiter an meinen Rezepten, die da kommen mögen ( Weihnachten kommt ja auch wiedermal so unverhofft um die Ecke …) und nicht zu viel wegnaschen, sonst bleibt für Weihnachten nix mehr übrig. In diesem Sinne, lasst es euch vernaschen 😉 …

GENUSS IST DAS HALBE LEBEN !

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Orangen Nougat Cookierons

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s