Erdbeer-Kokos-Knusperdessert

Erdbeer-Kokos-Kuchendessert

mit Crispy-Erlebnis!

ErdbeerKokosKnusperdessert3

 Knusper, knusper Knäuschen, wer knuspert…. ja wer möchte denn? Ein tolles, leichtes Erdbeer-Kokos-No-baking-Knusper-Dessert in Kuchenform. Gebt was von euren Cornflakes ab und holt die Erdbeern von Erdbeerstand … frisch, fruchtig und total crispy kommts um die Ecke…Mit weißer Schokolade und ein bissl Kokos darf auch nicht fehlen. Allein der Boden ist der Wahnsinn…. Ein tolles Dessert abends nach dem Grillen oder beim einem legendären Mädelsabend… Lecker sag ich nur, lecker…! Aber genug der Schwärmerei… ran an die Schüsseln und wir starten gleich mal mit dem Boden…

ErdbeerKokosKnusperdessert1

 

Für eine 20cm Springform:

  • 200g weiße Kuvertüre
  • 15g Kokosfett ( 1/2 Würfel)
  • 30g Kokosflocken
  • 70g Cornflakes

 

 

 

 Den Boden der Springform mit Backpapier belegen und den Ring drum herum spannen. (somit habt ihr nur am Boden das Backpapier!) Die Kuvertüre mit dem Kokosfett schmelzen. Dann die Kokosflocken dazugeben und alles gut miteinander vermischen. Jetzt nur noch die Cornflakes dazuschütten und mit einem Löffel in die Schokolade einrühren. Drückt dabei immer mal wieder den Löffel in die Cornflakes, damit es schöne, kleine Knusperbrösel gibt. Alles gut durchrühren und in die vorbereitete Springform füllen. Gut andrücken und ab in den Kühlschrank. (Kleiner Hinweis am Rande: Ich liebe diesen Boden und habs echt gut gemeint, wie ihr auf den Bildern sehn könnt. Leider ist er, wenn man ihn so dick lässt, etwas schwierig zu essen. Also weniger in die Form geben…. so ca. 0,5- max. 1cm dick! Den Rest zu kleinen Häufchen auf ein Stück Backpapier setzen und ihr habt entweder eine schöne Deko für den Kuchen oder ein paar Schokocrossis extra 😉 .

 

ErdbeerKokosKnusperdessert

 

Für die Erdbeer-Kokosmasse:

  • 200g Frischkäse
  • 100ml Kokosmilch
  • 50g Zucker
  • 100ml Sahne
  • 20g Kokosflocken
  • 5 Blatt Gelatine
  • 1P. Vanillezucker
  • 120g Erdbeeren+ 1 Hand voll 😉

 

Die Gelatine einweichen. In der Zwischenzeit die 120g Erdbeeren mit dem Vanillezucker pürieren. 1 Blatt Gelatine ausdrücken und gaaaanz kurz in der Mikrowelle bei 125 Watt ca. 30 Sekunden schmelzen. Ein Löffel Erdbeerpüree dazugeben und mischen. Jetzt in die restliche Erdbeermasse geben und gut durchrühren. Die „Hand voll“ Erdbeeren in kleine Stückchen scheiden. Ihr könnt auch 1 1/2 Hände voll nehmen 😉 wie ihr wollt… Die Sahne gut steif schlagen. In einer extra Schüssel den Frischkäse mit Zucker, Kokosmilch und den Kokosflocken gut vermixen. Die 4 Blatt Gelatine ebenso ausdrücken und in der Mikro schmelzen. Jetzt ein Löffel von der Frischkäsemasse in die Gelatine geben und vermischen. Dann in die restliche Creme geben und alles gut durchrühren.

Die Sahne unter die Frischkäsecreme mischen und jetzt gehts ans Füllen 🙂 … Springform mit dem Crispy-Boden aus dem Kühlschrank holen und die Hälfte der Frischkäse-Kokoscreme darauf verteilen. Dann die Hälfte vom Erdbeerpüree in klecksen auf die Creme geben. Die „Hand voll“ Erdbeerstückchen darauf verteilen und die restliche weiße Creme einfüllen. Die 2. Hälfte Erdbeerpüree wieder in kleckse auf die Creme geben und jetzt mit einem Schaschlikstäbchen wild durch die Masse gehn. Am besten in kleinen Kreisen Schlieren ziehen. Wenn euch das Muster gefällt, noch ein bissl Kokosflocken als Finish draufstreuen und wieder ab in den Kühlschrank…

Und das war auch schon das ganze Zauberspiel. Dieses leckere Dessert sollte mindestens 4-6 Std kalt stehn. Also Geduld, Geduld…ihr werdet belohnt… ganz bestimmt… und ca. 15 Minuten vor dem Servieren aus dem Kühlschrank nehmen. Dann lässt dich der Boden auch besser durchschneiden.  Auf ein Gläschen Prosecco oder eine Tasse Kaffee…. what ever…. lasst es euch munden 😉 …. und bei jeder Gabel nicht vergessen…

GENUSS IST DAS HALBE LEBEN !

 

 

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s