Schoko-Erdbeer-Träumchen

Schoko-Erdbeer-Torte

Wenn Schokoträume wahr werden…

SchokoErdbeerTorte16

 

Der absolute, wahr gewordene Traum eines jeden Schokojunkies…Ein Klassiker schlechthin und das auch noch mit diesen leckeren, saftigen, roten Früchten in Herzform 😉 … Erdbeeeeeern….. yeah……Time to say „Welcome Strawberrys“…. Wir läuten die Erdbeerzeit ein und starten mit einer sagenhaften, kleinen Schokobombe…. (Kalorien zählen ausdrücklich verboten!!!!   😉    )Ich freu mich schon auf die viiiieeeelen Erdbeeren, die da kommen mögen. Kiloweise werden sie gemampft und man kann so vieles mit ihnen machen. Fangen wir gleich mal an mit dem Rührteig ( könnt fast schon als einen Biskuit durchgehn  😉    )

SchokoErdbeerTorte2

 

Für den Teig ( ca. 15cm Form ):

  • 5 Eier
  • 5 EL kaltes Wasser
  • 130g Zucker
  • 1/2 P. Vanillezucker
  • 1,5 EL Backkakao
  • 1/2 TL Zimt
  • 80g Mehl
  • 60g Stärke
  • 3/4 P. Backpulver

 

Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Eier trennen. Das Eigelb mit den 5 El kalten Wasser und den beiden Zuckern schön schaumig aufschlagen. Die trockenen Zutaten miteinander gut vermischen und unter die Eigelb-Zucker-Masse rühren . Das Eiweiß jetzt mega steif schlagen. Also so richtig, damit auch nix beim Test ( Schüssel über Kopf halten) auf dem Kopf landet   😉   …. Das Ganze jetzt miteinander verrühren. Aber nicht so wild durchmixen… ganz soft das geschlagene Eiweiß unter die Teigmasse heben. Am besten mit dem Schneebesen. Aber trotzdem gleichmäßig…. Dann den Teig in die hoffentlich schon vorbereitete Form (gefettet und bemehlt) einfüllen und ab in den Ofen. Für ca. 30-35 Min. Aber bitte keine Stäbchenprobe und ja nicht den Backofen zwischendurch aufmachen!!!! Das gibt dann nen Unfall… Der Teig mag die Störung nämlich nicht…. Ihr müsst euch auf euer Auge verlassen (  oder die Gläser…für diejenigen, die ne Brille haben   😉   ….) Wenn er dann fertig gebacken ist, aus dem Ofen holen und noch ca. 5-10 Min in der Form stehen lassen… Und das tolle… ihr könnt ihn schon ein Tag vorher backen   😉  Falls ihr ein bissl Zeitdruck habt oder so… Kommen wir zum nächsten Schritt…..

SchokoErdbeerTorte4

 

 

Für die Ganache:

  • 400ml Sahne
  • 200g Zartbitter-Kuvertüre
  • 100g Vollmilch-Kuvertüre

 

 

 

Die Ganache ist eigentlich ganz einfach. Ihr hackt grob die Kuvertüre. Die Sahne in einem Topf erhitzen (nicht kochen!) und dann die Kuvertüre dazu. Kurz umrühren und  ein paar Minuten stehn lassen. Die Schokolade schmilzt jetzt in der Sahne und ihr rührt dann einfach mit dem Schneebesen oder nem Löffel die Schoko in die Sahne ein. Das gibt dann  eine schöne Schokosahne …( wie  ne tolle heiße Schokolade 😉 ). Wenn alles gut aufgelöst ist, muss sie kalt werden. Stellt sie für mindestens 1,5 Std in den Kühlschrank. In der Zwischenzeit könnt Ihr die Erdbeeren vorbereiten.

Ca. 10 Erdbeeren (je nach Größe) quer in Scheiben schneiden. Die brauchen wir für die Füllung. Wenn die Schokomasse ihr Zeit in der Kühlung abgesessen hat, schlagt ihr sie volle Pulle auf. Damit wir ne schöne, fluffige Schokosahne bekommen. Die Geburt der Ganache 😉 …. Jetzt schneidet ihr den Tortenboden 2 mal durch, damit ihr 3 Böden bekommt. Auf den unteren Boden streicht ihr jetzt 2 EL Ganache und belegt diese dann mit den Erdbeerscheiben. Ihr könnt die Menge der Ganache und der Erdbeeren selbst bestimmen. So, wie es euch am besten zusagt. Wir wollen ja schließlich niemanden vorschreiben, wie er seine Torte zu belegen hat 😉 …. Dann legt ihr den mittleren Boden drauf und wiederholt das Ganze. Deckel oben drauf und fertig ist die Torte…. 😉  ne ne, war Spaß. Da fehlt ja noch ein bissl was….

 

Jetzt heißt es schmieren was das Zeug hält. Also Ganache auf Torte…. Den ganzen Kuchen komplett mit der restlichen Schokosahne einstreichen. Ihr könnt jetzt wählen, ob ihr lieber eine schnittige, glatte Torte haben wollt ( so wie ich  🙂 glatt, mit einem bissl  Streichdesign) oder mit Wellengang, also mit nem Löffel so Dellen reinschmieren 😉

Wenn ihr euer persönliches Bestreichungsverfahren vollendet habt, dann schnibbelt ein paar Erdbeeren in 2 Hälften und belegt die Mitte der Torte damit. Aber am Rand so ca. 2 cm aussparen, denn da kommen jetzt noch die Schokoröllchen drauf. Wir wollen ja auch ein bissl angeben 😉 … Die sind ganz einfach herzustellen. Einfach einen Block Zartbitterkuvertüre nehmen und mit einem Sparschäler an der Seite Streifen abschälen. So entstehen die kleinen Röllchen. Da schält ihr mal so viel, dass ihr den Rand um die Erdbeerinsel gleichmäßig dekorieren könnt. Dann fehlt nur noch ein bissl Puderzucker aus dem Handgelenk und euer Schokoträumchen ist fertig. Hamma oder?

Jetzt einfach mal  mit dem Messer rein und ein rieeeesen Stück abschneiden. Nur für euch. Ihr habt es euch verdient. Ganz bestimmt. Und wenn irgend jemand meckert, dann sagt ihr, er oder sie soll mal eben  diese mega Schokobombe  nachbacken. Jawohl. Also, lasst sie euch schmecken und ohne Reue dabei denken“ Was solls….“

GENUSS IST DAS HALBE LEBEN!

 

 

Advertisements

2 Gedanken zu “Schoko-Erdbeer-Träumchen

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s