Karotten-Cupcakes

Karotten – Cupcakes

Saftige Schleckerei für Hasen und Nicht-Hasen!

KarottenCupcakes

OSTERN…. ja da bringt der Hase ganz viele leckere Sachen. Viele bunte Eier, Schokolade und die gefüllten Nester mit so vielen Naschereien sind  nicht zu vergessen….und natürlich auch viel gebackenes. Hefenester, Osterlämmer und Rüblikuchen…. Ja und so ein Rüblikuchen ist schon was feines. So saftig und fluffig…. den hab ich auch immer gerne gebacken, allerdings wollte ich diesmal eher was kleineres, handlicheres. Ein Cupcake musste es sein….Und das ganz ohne Mehl und ohne Butter… jawohl….sozusagen so gut wie kalorienarm 😉 … und ihr werdet begeistert sein, wenn ihr hineinbeißt…. so fluffig und auch noch gesund… sind ja schließlich Karotten drin… 😉 aber jetzt nicht mehr viel quatschen… backen und genießen… und los gehts….

KarottenCupcakes3

 

Für ca. 24 Cupcakes::

  • 300g Karotten
  • 5 Eier
  • 5 EL Wasser
  • 250g Zucker
  • 250g gem. Haselnüsse
  • 80g Semmelbrösel
  • 1/2 TL Backpulver
  • 1/2 TL Zimt
  • 1 Schuß Rum

 

Backofen auf 180 Grad Ober-/Unterhitze vorheizen. Die Karotten schälen und fein reiben. Das Eigelb mit dem Wasser und dem Zucker schaumig schlagen. Das Eiweiß steifen und unter die Eigelbmasse heben. Die trockenen Zutaten alle miteinander vermischen und ebenfalls unter die Eimasse heben. Zum Schluss den Schuss Rum und die geriebenen Karotten untermischen und die Masse in Silikon-Muffin-Förmchen füllen (ihr könnt auch Papierförmchen nehmen) Den kleinen Törtchen jetzt ca. 35-45 Min einheizen. Wenn sie fertig gebacken sind, vollständig auskühlen lassen ( damit das Topping nicht davonläuft …)

KarottenCupcakes1

 

Für das Topping:

  • 300 ml Sahne
  • 2 P. Vanillezucker
  • 225g Schmand
  • 1 1/2 P. Vanillesaucenpulver (ohne Kochen)
  • Eierlikör
  • Schokostreusel

 

 

 

Für diese leckere Creme müsst ihr nur die Sahne mit dem Vanillezucker steif schlagen und dann den Schmand und das Saucenpulver unterrühren, bis ne luftige, aber feste Masse entsteht. Die Creme dann in einen Spritzbeutel füllen und eine schöne, üppige Spirale auf den Karotten Cupcake spritzen. Ich hab einfach die Spitze des Spritzbeutels abgeschnitten. Ihr könnt aber auch eine Sterntülle benutzen…. Und jeeeeetzt… kommt was für die Schleckermäuler unter euch… ja, jene welche, die sich sozusagen in diese gelbe, cremige, alkoholische Süffelei hineinlegen können….(ich erinnere mich an ein paar große Augen mir breitem Grinsen, mir gegenüber sitzend, in der Mittagspause 😉   ) Einen guten Eßlöffel Eierlikör…. so ohne Hemmungen… 😉 über den Cupcake gießen. und dann noch ein paar Schokostreusel als Top of the Topping sozusagen obendrauf… lecker sag ich nur….

Jetzt aber ran ans Karotten reiben, Sahne steifen und Eierlikör schlürfen… 😉 Wenn ihr keine Cupcakes machen wollt, dann könnt ihr natürlich auch einen Kuchen backen. Einfach in eine 26cm Springform füllen und ca. 60 Min in den Ofen schieben. Die Creme einfach lässig auf den Kuchen streichen und mit den Schokostreuseln bestreuen…. und den Eierlikör nicht vergessen. Nicht alles wegtrinken. Da soll auch noch was auf den Kuchen drauf 🙂 Ich wünsch euch viel Spaß beim Backen und beim Anstoßen mim Eierlikör  😉 …. und wie immer nicht vergessen…

GENUSS IST DAS HALBE LEBEN !

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s